(Foto: Xvise)

KOMMUNIKATION – Der erste Eindruck zählt

In Boomzeiten vergessen Anbieter von Logistiklösungen nicht selten ihre Kommunikation mit potenziellen Kunden. Eine kurzfristig gedachte Kommunikation kann sich aber als langfristiger Chancen-Tod entpuppen. Die Wirtschaft in Europa zieht an. Vor allen in den letzten 12 Monaten war diese Entwicklung sehr stark zu spüren. Die noch anhaltende Zinspolitik der Banken macht es hier den Unternehmen in Kombination mit deren wirtschaftlichen

Weiterlesen
(Foto: Xvise)

DATENNUTZUNG – Zwischen Milliardengeschäft und Mindestanforderungen

Aktuell in aller Munde, das Thema rund um die kommerzielle Nutzung und Weitergabe von Daten. Dass bereits viele Unternehmen erkannt haben, was in Daten für Potential schlummert, ist unumstritten. Nichts desto trotz ist dieses Thema für die einzelnen manchmal schwer greifbar oder bleibt die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten jenseits jeglicher Vorstellungskraft verborgen. Alleine die Begrifflichkeit wirft schon zahlreiche Fragen auf. In diesem

Weiterlesen
(Foto: Xvise)

NEUE SEIDENSTRASSE – China und Russland im geostrategischen Wettbewerb

Die Seidenstraße, besser: die „Neue Seidenstraße“, auch unter den Namen „One Belt, One Road“ (OBOR) und „Belt and Road Initiative“ (BRI) bekannt, ist derzeit in aller Munde und stellt einen zentralen Baustein der chinesischen Globalisierungsstrategie dar, mit dem Ziel, China mit Europa enger zu vernetzen. Wie wird die Logistikwelt davon betroffen? Welche Rolle spielt dabei Russland? Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat

Weiterlesen
(Foto: RS Media World Archiv / Xvise)

INFRASTRUKTUR – Mängel konterkarieren Digitalisierung

Massive Mängel in der Infrastruktur in Europa und physische Realitäten lassen „Logistik-Weltmeister“ Deutschland und das Logistik-Schwerpunktland Österreich  „stottern“. Denn sie konterkarieren die Bemühungen der Unternehmen um die Digitalisierung und um effiziente Supply Chains.  Sicher kennen Sie auch den Logistics Performance Index (LPI) der Welt Bank. Deutschland befindet sich dort auf dem hervorragenden 1. Platz (2016) und gilt somit als „Logistik-Weltmeister“. Auch Österreich braucht

Weiterlesen