Corona stellt Österreichs KMU vor neue Herausforderungen, welche den internationalen Aufstieg weiter erschweren. (Foto: Peter Freytag / www.pixelio.de)

MITTELSTAND – Stimmung für 2021 so schlecht wie 2008

Österreichs Mittelstand sieht seine Geschäftsaussichten für 2021 so schlecht wie schon lange nicht mehr. Wie das Ernst & Young (EY) Mittelstandsbarometer zeigt, schätzen Österreichs KMU ihre Geschäftslage so schlecht ein wie zuletzt zu Jahresbeginn 2009. Nicht einmal mehr vier von zehn alpenländischen Betrieben (37 Prozent) erkennen derzeit für sich eine positive Lage. Im Coronajahr 2020 waren es immerhin noch 59 Prozent.

Weiterlesen
BVL: Roman Stiftner. (Foto: Marcus Walter)

BVL ÖSTERREICH – “Be a part of Change”

Die Logistikbranche gestaltet den Wandel der Wertschöpfungskette aktiv mit. Das zeigte sich am 33. Logisitikdialog der BVL Österreich, der wieder in der Pyramide Vösendorf vom 6.-7. April 2017 stattfand. „Be Part of the Change“ und nimm die Herausforderungen durch die Digitalisierung an! Dieser Aufforderung der BVL  folgten nach Angaben des Veranstalters gut 900 Teilnehmer. Die Logistik verbindet Wertschöpfungsketten und ist

Weiterlesen
2017-Wirtschaftsparks-660

NIEDERÖSTERREICH – Der logische Logistik-Standort

Niederösterreich ist die ideale Logistik-Drehscheibe: Die Märkte Mittel- und Osteuropas liegen direkt vor der Tür. Es gibt eine exzellente Verkehrsanbindung mit dem Flughafen Wien-Schwechat, gute Autobahn- und Bahnverbindungen sowie den Donauhäfen in Ennsdorf und Krems. Dazu bietet ecoplus in 17 topmodernen Wirtschaftsparks im ganzen Land großzügige Betriebsflächen mit perfekter Infrastruktur – und zwar genau dort, wo Infrastruktur, Marktpotenziale und Branchenbedürfnisse

Weiterlesen

ELEKTROMOBILITÄT – Vielversprechender Branchenansatz

Der oberösterreichische Branchenlogistiker, Schachinger Logistik, baut seinen Fuhrpark in Richtung Nullemission aus. Ende 2016 wird die Schachinger-Elektroflotte aus insgesamt sieben 3,5-Tonnen-Nutzfahrzeugen und zehn Elektro-PKW bestehen. Damit erspart sich der Hörschinger Logistiker rund 130 Tonnen CO2-Emissionen im Jahr. Die Elektromobilität bietet die Chance, erneuerbare Energie zur logistischen Effizienzsteigerung und Emissionsreduktion für den Gütertransport nutzbar zu machen. Daher investiert Schachinger Logistik in

Weiterlesen