Die künstliche Intelligenz LOS (Foto: Thomas Witte / www.pixelio.de)

LOS – Ratiopotentiale im mittleren Management schöpfen

Das Lager-Optimierungs-System LOS von Heureka Business Solutions ist eine künstliche Intelligenz (KI), die bestehende Intralogistik -Abläufe optimiert und an jedes Warehouse Management System (WMS) angeschlossen werden kann. Ratiopotentiale werden im operativen und mittleren Management geschöpft. (Halle 8, C15) Die Komplexität in der Intralogistik steigt durch die Losgröße 1, die Artikelvielfalt, Same-Day-Quoten und einem willkürlichen Bestellverhalten überproportional an. Dadurch wird das

Weiterlesen
Jörg Mosolf, CEO Mosolf (Foto: BVL / Kai Bublitz)

FORUM AUTOMOBILLOGISTIK 2019 – „…das Leben der Fahrer besser machen“

Woher kommen die Fachkräfte der Zukunft? Und was kann der Wirtschaftsbereich Logistik gegen den dramatischen Mangel an Berufskraftfahrern tun? Beim Forum Automobillogistik 2019 in München, das von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und dem Bundesverband der Automobilindustrie (VDA) ausgerichtet wurde, brachte man es auf den Punkt: „Wir haben einen Fachkräftemangel auf allen Ebenen. Deshalb müssen wir jungen Menschen eine Zukunft bieten und

Weiterlesen
EMI (Foto: Uwe Gerhard / www.pixelio,de)

EMI – Auftragsrückgänge drücken Wachstum ins Minus

Erstmals seit sechs Jahren rutscht das deutsche Wirtschaftswachstum ins Minus und erfasst auch Österreich. Das ergibt sich aus der jüngsten Umfrage des IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für das produzierende Gewerbe. Auch der EMI Österreich ist auf rasanter Talfahrt und weist auf ein Negativwachstum ab dem zweiten Quartal 2019. Die Ursachen sind Handelskonflikte, eine schwächelnde Automobilindustrie, Unsicherheiten beim Brexit und daraus folgende

Weiterlesen
(v.l) B. Ederer, R. Anderl, N. Hofer, K. Hofstädter. (Foto: RS Media World)

PLATTFORM INDUSTRIE 4.0 – Wie fit ist Österreich?

Die Kooperation aus Industrie, Wissenschaft, Sozialpartnern und Politik mit dem sperrigen Namen „Plattform Industrie 4.0 Österreich“ will seit drei Jahren Österreich fit für die Zukunft, sprich: Industrie 4.0 und Digitalisierung, machen. Dabei wird schon jetzt klar, dass dies ohne enorme Kraftanstrengungen und Investitionen beim flächendeckenden Glasfaserkabel-Ausbau und im Bildungsbereich kaum möglich ist.

Weiterlesen