(Foto: Bernd Kasper / www.pixelio.de)

INFRASTRUKTUR – Steiniger Weg in die Gigabit-Gesellschaft

Die EU, und mit ihr Deutschland, verpasst die gesteckten Breitband-Ziele auf dem Weg zur Gigabit-Gesellschaft. Warum das so ist, darüber gibt eine Studie der DB Research Auskunft. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Ein Knackpunkt ist jedoch das Festhalten an Kupfer-Technologien beim Breitband-Ausbau. Doch ohne den flächendeckenden Ausbau im Gigabit-Bereich werden Megatrends wie

Weiterlesen
(Foto: Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / www.pixelio.de)

FACHKRÄFTEMANGEL – Wettbewerb eingeschränkt

Der dramatische Fachkräftemangel macht insbesondere dem österreichischen Mittelstand über sämtliche Branchen und Regionen hinweg erheblich zu schaffen. Familienbetriebe verlieren an Wettbewerbsfähigkeit und Umsätzen. Die Transport- und Logistikbranchen sind besonders betroffen. Das ergab eine jetzt erschienene Studie von Ernst & Young. Der Fachkräftemangel wird für den österreichischen Mittelstand immer bedrohlicher und dämpft das

Weiterlesen

APPs – Die Produktivitätsturbos der Wirtschaft

Österreichs Unternehmen verlieren an Wettbewerbsfähigkeit. Die App-Economy mit intelligenten, mobilen Geschäftsprozessen, könnte für die Alpenrepublik zum dringend benötigten Produktivitätsturbo werden. Vorausgesetzt, die Unternehmen erkennen in Apps eine Chance für sich und nutzen diese auch. Österreichs verliert systematisch an Wettbewerbsfähigkeit. Insbesondere die Produktivität pro Arbeitsstunde lässt hierzulande zu wünschen übrig. Laut einer IWF-Untersuchung

Weiterlesen

PANEUROPÄISCHE LOGISTIK – Am Grenzbalken erhängt

Die nationalen Provinzpolitiker vieler EU-Staaten bringen die paneuropäische Logistik-Branche an den Galgen. Deren nationalistische Hyperaktivitäten lassen die europäischen Schengen-Verträge scheitern, führen zum Stillstand der Rechtspflege und dadurch zu galoppierenden Kosten. Auf der Strecke bleiben dabei die paneuropäische Wirtschaft und auch die europäischen Steuerzahler. Ein Beitrag von Herbert J. Joka und CR

Weiterlesen
(Foto: Petra Bork / www.pixelio.de)

ENERGIEMANAGEMENT – „Keiner will es wissen“

Obwohl mittelständische und große Unternehmen in den nächsten elf Monaten sogenannte Energieaudits durchführen müssen, glänzen sie vielfach vor allem durch Desinteresse und behandeln das Thema „Energiemanagement“ wie ein ungeliebtes Stiefkind. Dabei bleibt gerade hier viel Geld auf der Strecke. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach) „Beim Thema ‚Energie‘ vergessen Deutschlands

Weiterlesen