Hubtex - Der selbstfahrende SFX stemmt bis zu 65 t Traglast. (Foto: Hubtex / RS MEDIA WORLD Archiv)

HUBTEX – Fahrerlos bis 65 t und Elektro-Mehrwegestapler bis 30 t

Im Schwerlasthandling gibt es keine Lösungen von der Stange. Daher setzt der deutsche Staplerspezialist Hubtex bei seinen Produktfamilien SF-X (bis 65 t) und PhoeniX (bis 30 t) auf eine integrative Beratung. Themen wie Automatisierung, Lageroptimierung und Energiemanagement fließen in die Planung des Kundenfahrzeugs ein – speziell bei fahrerlosen Transportsystemen (FTS/AGV).  (LogiMAT 2022; Halle 10, Stand D05).

Weiterlesen
EKS 215a - Wenn das FTS einmal keinen Fahrauftrag hat und die Lithium-Ionen-Batterie nicht voll ist, wird im Echtbetrieb zwischengeladen. Das kann problemlos auch minutenweise geschehen. (Foto: Jungheinrich / RS MEDIA WORLD Archiv)

EKS 215a – Fahrerloses Hochhubsystem für den Automationseinsatz

Der von Jungheinrich zum IFOY 2022 zum Test bereit gestellte EKS 215a ist das erste fahrerlose Transportsystem (FTS), das für einen reinen automatisierten Einsatz entwickelt wurde. Das integrierte Sicherheitskonzept und die physischen Maße des Fahrzeugs ermöglichen einen reibungslosen Einsatz selbst in engen Regalgassen sowie in gemischten Arbeitsumgebungen mit personengestütztem Transportverkehr.

Weiterlesen
Vario Move CB (Foto: ek robotics / RS MEDIA WORLD Archiv)

VARIO MOVE – Die fahrerlose Intralogistikrobot-Serie für den Warentransport

Der deutsche Spezialist für Hightech-Transportrobotik, EK Robotics, bietet mit der fahrerlosen Transportrobot-Serie Vario Move ein modulares Lösungskonzept für die Optimierung von intralogistischen Prozessen und den Warentransport. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels und des demographischen Wandels stellen sie zudem eine adäquate Lösung für den effizienten Personaleinsatz dar.

Weiterlesen
Werbung