Sabrina Pretzler

NEXT – Knapp automatisiert Online-Plattform für britischen Multichannel-Retailer

Der britische Multichannel-Retailer für Fashion & Lifestyle, NEXT, hat den österreichischen Intralogistik-Spezialisten Knapp mit der Automatisierung seines neuen E-Commerce-Lagers in Leeds (Großbritannien) beauftragt. Die Kombination von modernsten Taschensorter-Technologien mit einem Shuttle- und Ware-zum-Mann-System soll dabei für hohe Umschläge, kurze Durchlaufzeiten und mehr Flexibilität im neuen Distributionszentrum sorgen.

Weiterlesen
Denisort - Auf einen Durchsatz von 8.600 Einheiten getrimmt. (Foto: Ferag/MyBOX)

DENISORT – Schweizer Hightech sortiert stündlich 8.600 Fashion-Artikel

Fashion-Logistics – Eine modular aufgebaute und auf Kompaktheit fokussierte Sortierlinie vom Typ Denisort ging jetzt im neu erbauten Hauptvertriebszentrum von MyBox Logistics im polnischen Kielce in Betrieb. Die vom Schweizer Intralogistikspezialisten Ferag auf Hocheffizienz getrimmte Anlage verfügt über 342 Kippschalen und 205 Rutschen. Sie ist auf den Durchsatz von 8.600 Einheiten pro Stunde ausgelegt.

Weiterlesen
(Foto: Thorben Wengert / pixelio.de)

RETAIL BANKING – Was Kunden heute erwarten

Peter Bosek (Privatkundenvorstand, Erste Group) skizziert die Entwicklungen und Trends im Retail Banking und weitere Trends. Er erläutert welche Schritte die Erste Group unternimmt, um an der Spitze dieser Entwicklungen zu bleiben. (Interview in englischer Sprache) What do clients expect from banks and how can technology help meet those expectations?I Erste Group Banks are applying technology to promote a level

Weiterlesen
Opera-Momentaufnahme_2018-0-300x240.jpg

SSI SCHÄFER – Konsequente Marktsektorenausrichtung

SSI Schäfer ist heute nach einem 80-jährigen Erfolgspfad marktführend in der Planung und Realisierung ganzheitlicher Logistiksysteme inklusive der Softwarelösungen. Der Markt, seine Anforderungen sowie die Kundenbedürfnisse haben sich gewandelt. Die heutigen Customer-Driven Markets bedürfen einer neuen Ausrichtung – branchenspeziisch. Michael Mohr, Executive Vice President Sales Automation, und Dieter Zeiml, Senior Vice President IT Realization, diskutieren über die Neuausrichtung der Vertriebsorganisation sowie die Perspektiven

Weiterlesen
0416_hybrider_kunde-300x240.jpg

DIGITAL KEP – Der hybride Kunde ist Wirklichkeit

Die Digitalisierung und Smartphones haben den hybriden Kunden geschaffen. Und sie ermöglichen der KEP-Branche die Entwicklung ganz neuer Geschäftsmodelle, die bis vor einem Jahrzehnt faktisch undenkbar waren. So bringen mittlerweile Postler die Einkäufe frischer Lebensmittel vom virtuellen Supermarkt direkt ins Haus – oder sie legen sie in den Kofferraum. Digital KEP heißt das Zauberwort der Branche. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim

Weiterlesen