Prof. M. ten Hompel (Foto: Fraunhofer IML)

PRO RUHRGEBIET – Neue Bürger des Ruhrgebiets

Logistik-Papst Michael ten Hompel und der Förderer für gesellschaftlichen Dialog, Stephan Holthoff-Pförtner sind die „Bürger des Ruhrgebiets 2018“. Der Verein „Pro Ruhrgebiet“ ehrt dabei ihre wissenschaftliche Exzellenz und ihr gesellschaftspolitisches Engagement. Pro Ruhrgebiet verleiht die traditionsreiche Ehrenauszeichnung „Bürger des Ruhrgebiets“ in diesem Jahr an Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel, Inhaber des Lehrstuhls für Förder- und Lagerwesen an der

Weiterlesen
(Foto: Fraunhofer)

ENTERPRISE LAB – Dachser forscht mit Fraunhofer IML

Logistikdienstleister Dachser hat ein Enterprise Lab in Dortmund gegründet. Jetzt arbeiten die Logistikexperten und Wissenschaftler des Fraunhofer IML gemeinsam an Forschungs- und Entwicklungsaufträgen. Dachser hat am 1. Oktober 2017 eine enge Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gestartet. In dem neu geschaffenen „Dachser Enterprise Lab“ in Dortmund arbeiten Mitarbeiter des Logistikdienstleisters und Wissenschaftler des Fraunhofer IML

Weiterlesen
M. ten Hompel (Foto: Oliver Tamagnini / RS Media World Archiv)

TEN HOMPEL – „Fördertechnik wird überflussig“

Europas größtes Logistikforschungsvorhaben, der EffizienzCluster LogistikRuhr, will mit „zellularer Intralogistik“ die Lagertechnik revolutionieren. Anita Würmser sprach exklusiv für blogistic.net mit dessen Erfinder, Professor Michael ten Hompel. BLOGISTIC.NET: Professor ten Hompel, was wird es in Ihrem Lager der Zukunft nicht mehr geben?ten Hompel: Müsste ich in den nächsten Jahren ein Behälterlager planen, würde ich in etlichen Fällen nicht mehr in stationäre

Weiterlesen