ENTERPRISE LAB – Dachser forscht mit Fraunhofer IML

Logistikdienstleister Dachser hat ein Enterprise Lab in Dortmund gegründet. Jetzt arbeiten die Logistikexperten und Wissenschaftler des Fraunhofer IML gemeinsam an Forschungs- und Entwicklungsaufträgen.

Das Enterprise Lab beim Fraunhofer
Das Enterprise Lab beim Fraunhofer IML (Foto: RS Media World Archiv / Fraunhofer)

Dachser hat am 1. Oktober 2017 eine enge Forschungs- und Entwicklungspartnerschaft mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML gestartet. In dem neu geschaffenen „Dachser Enterprise Lab“ in Dortmund arbeiten Mitarbeiter des Logistikdienstleisters und Wissenschaftler des Fraunhofer IML in gemeinsamen Teams an konkreten Forschungs- und Entwicklungsaufträgen. Aufgabe der Teams ist es, zukunftsweisende Technologien für den flächendeckenden Einsatz in der Praxis gezielt zu entwickeln und weiter zu entwickeln. „Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulen und Entwicklungspartnern ist seit Jahren ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Das Dachser Enterprise Lab erweitert unsere internen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten um wichtige Fähigkeiten und den flexiblen Zugriff auf Spezialisten“, unterstreicht Bernhard Simon, CEO von Dachser.

Geschwindigkeit zählt

Interessant für Dachser ist dabei, dass das Fraunhofer IML über gut ausgestattete Labore und eine breite Basis an Wissenschaftlern verfügt. In Kombination mit den langjährigen Erfahrungen der Dachser-Logistikexperten werde dies die Innovationsgeschwindigkeit des Unternehmens noch einmal erhöhen, so hofft man. Prof. Dr. Michael ten Hompel, Institutsleiter des IML und Member der Logistics Hall of Fame betont dabei, dass es der Grundgedanke des Enterprise Labs sei, Forschungsergebnisse in Spitzengeschwindigkeit in Produkte oder neue Geschäftsmodelle umzusetzen. So sei man in der Lage, neue Technologien, Trends oder Unternehmensstrategien sofort flexibel einfließen zu lassen und effizient Schwerpunkte zu setzen.

iml.fraunhofer.de

dachser.com

Werbung