0516_complexity

DIGITALISIERUNG – Die Suche nach der einfachen Komplexität

Die Digitalisierung, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge führen zu disruptiven Entwicklungen, die nach der Vereinfachung der Komplexität rufen. Dies erfordert von Anbietern für Intralogistiklösungen und deren Anwender jedoch ein Höchstmaß an Flexibilität: technisch, bei ihren Prozessen und in den eigenen Denkstrukturen. Das wird sich auch auf der heurigen CeMAT vom 31. Mai bis 3. Juni in Hannover zeigen. Ein Bericht

Weiterlesen

TALENTSUCHE EINKAUF – Der Rotstift als Hemmschuh

Wer sich den digitalen Anforderungen nur zögerlich stellt, verpasst den Anschluss. Der strategische Einkauf scheint dabei weltweit im Tunnel der Kostenreduzierung gefangen. Doch wenn CFOs an der Talentsuche Einkauf sparen, könnten Unternehmen den Anschluss an die digitale Transformation – insbesondere im strategischen Einkauf – verpassen. Ein Bericht von Sabine Ursel Die Wirtschaftsprüfer Deloitte gaben nun bereits zum fünften Mal ihre

Weiterlesen

CPO – Ein Blick in die Karten von 2016

Schneller, höher, weiter – aber wie? Viele Einkaufsabteilungen befinden sich in Transformationsprozessen. Die Ziele der CPOs: Mehr Professionalität, neue Systeme, bessere Zusammenarbeit mit Bedarfsträgern und Lieferanten. Wie verlief das Jahr 2015 und wo liegen 2016 besondere Herausforderungen? Einkaufschefs aus dem DACH-Raum lassen sich hier in die Karten schauen. (Ein Beitrag von Sabine Ursel) Auch wer im Einkauf vermeintlich schon weit gekommen

Weiterlesen

PROZESSKETTEN – Reale Wertschöpfung im Fokus

Das Thema „Industrie 4.0“ ist für viele Unternehmen an und für sich ein alter Hut. Geht es hierbei doch im Wesentlichen um die Verbesserung von Prozessketten und Supply Chains. Aktualität bekommt es jedoch wieder, weil damit der Fokus weg von der virtuellen Wertschöpfung der Finanzwirtschaft hin auf die reale Wertschöpfung in Unternehmen gelegt wird. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach)

Weiterlesen

FASHION LOGISTIK – Zwischen Automation und Handarbeit

E-Commerce ändert Filialbetrieb W. Ahrens analysiert aber auch einen Wandel im Filialbetrieb selbst, bedingt durch den Druck, den E-Commerce ausübt. Dieser führt zu Optimierungen in der Filiale selbst, insbesondere hinsichtlich des Nachlieferservices. Mit Automationslösungen kann dieser exakt und tagesgenau an die Bedürfnisse jeder einzelnen Filiale angepasst werden. „Das spart Zeit und Logistikkosten und verhindert Fehlbestände“, so die Logistikerin. (Mehr dazu

Weiterlesen