Spedition 4.0

SPEDITION 4.0 – Branche ist davon noch weit entfernt

Die Speditionsbranche ist von ihrem Ziel „Spedition 4.0“ noch meilenweit entfernt. Stattdessen stehen veraltete Technologien, unvollständige Kundenanfragen, verbesserungswürdiger Vertriebserfolg, hohe Prozesskosten und ein intransparentes Marktgeschehen auf der Tagesordnung. Ein Grund: Mangelhafte Digitalisierung der Prozesse. Das ergab eine qualitative Umfrage der Karlsruher Logistik- und Organisationsberatung Prolog-Team unter deutschen Transportunternehmen. Wettbewerbs- und Termindruck, Fachkräftemangel, rechtliche Hürden – die Herausforderungen für die Transport- und

Weiterlesen
(Foto: xvise)

DIE LOGISTIK – Mauerblümchen in den Unternehmen

Das klassische Logistik-Bild ist noch immer in vielen Köpfen verhaftet und fristet dort noch immer ein Mauerblümchen – Dasein. Dabei ist sie für die gesamte Wertschöpfung unerlässlich. Wenn ich gefragt werde, wo ich arbeite, antworte ich mit Freude „in der Logistik“. In den meisten Fällen ernte ich dann einen spontanen und leicht verwirrten Blick mit der Erkenntnis meines Gegenübers „Ah,

Weiterlesen
(Foto: RS Media World Archiv / LogCoop)

MITTELSTAND – Endlich nicht mehr ‚nein‘ sagen

LogCoop heißt das mittelständische Speditions- und Lagernetzwerk mit Sitz in Meerbusch (Düsseldorf), das sich über ganz Europa ausbreiten will.. Geschäftsführer Marc Possekel, Geschäftsführer der unabhängigen Mittelstandsinitiative, will daher auch Mitglieder in Österreich gewinnen. Über die Kooperation, dessen Entstehungsgeschichte sowie über den Nutzen von teilnehmenden Logistikern und für Kunden des Netzwerkes, sprach er mit CR Hajo Schlobach. blogistic.net: Herr Possekel, wie

Weiterlesen