JÜRGEN PLOCK – Chef der Spedition Robert Kukla verstorben

Jürgen Plock – Der geschäftsführender Gesellschafter der Spedition Robert Kukla, ist am 20. November im Alter von 80 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. (Foto: Kukla / RS MEDIA WORLD Archiv)
Jürgen Plock – Der geschäftsführender Gesellschafter der Spedition Robert Kukla, ist am 20. November im Alter von 80 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. (Foto: Kukla / RS MEDIA WORLD Archiv)

Nachruf – Jürgen Plock, Langzeit-Chef und Wegbereiter der Münchener Spedition Robert Kukla starb vergangenen Sonntag im Alter von 80 Jahren. Der gebürtige Bielefelder trat 1966 in das Unternehmen ein und war bis zu seinem Tod im Unternehmen aktiv. Er entwickelte das Logistikunternehmen von einem regionalen Nischen-Anbieter zu einem europäischen Mittelständler mit 12 Standorten.

Nachruf – Der Langzeitchef und Gesellschafter der Münchener Spedition Robert Kukla, Jürgen Plock, starb nach kurzer, schwerer Krankheit am vergangenen Sonntag, 20. November im Alter von 80 Jahren in München. Das wurde heute via Presseaussendung bekannt. Der gebürtige Bielefelder trat 1966 in das Unternehmen ein, nachdem er erfolgreich die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs Akademie in Bremen absolviert hatte. Der gelernte Speditionskaufmann war bis zu seinem Tod im Unternehmen aktiv. Er entwickelte das Logistikunternehmen von einem regionalen Nischen-Anbieter zu einem europäischen Mittelständler mit 12 Standorten.

K. Sander – „Jürgen Plock war Vorbild für alle“

„Jürgen Plock war eine überragende Persönlichkeit und Vorbild für uns alle. Dank seines immer intakten moralischen Kompasses, seiner Loyalität und seiner absoluten Geradlinigkeit war er der Motor hinter der Entwicklung des Unternehmens“, stellt Gruppen CEO Knut Sander fest. Plock sei für alle Kollegen – vom Auszubildenden bis zum Mitgeschäftsführer – ein gefragter persönlicher Ratgeber in zahlreichen Lebens-Situationen gewesen.

WERBUNG

Nachwuchs war seine Leidenschaft

Das Betreuen der Auszubildenden war in den 56 Jahren seines Wirkens die größte Leidenschaft von Jürgen Plock. „Hunderten junger Menschen wurden beim Bearbeiten der geliebten Situationsaufgaben nicht nur die Speditionslehre, sondern auch immer ein Stück Lebensweisheit gelehrt“, so K. Sander in seinem Nachruf.

Robert Kukla in Kürze

Die internationale Spedition ist spezialisiert auf multimodale und intermodale Verkehre, Tank-Verkehre sowie Lkw-Verkehre weltweit und verfügt über große Erfahrung in der Lager-Logistik. Der Münchner Logistikdienstleister verfügt über Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Mailand, Breda, Stockholm, Bilbao, Lissabon, London und Thessaloniki. Kukla existiert seit 1941, arbeitet weltweit mit einem dichten Netz von leistungsstarken Kooperationspartnern und beschäftigt an allen Standorten rund 200 Mitarbeiter.

kukla-spedition.com

Verwandte Themen

(Mehr als 120 aktuelle internationale Neuigkeiten rund um Menschen & Unternehmen finden Sie in unserer Kategorie LEUTE+NEWS auf blogistic.net)

(Mehr zur HJS MEDIA WORLD finden Sie hier unter hjs-media-world.at)

WERBUNG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.
Weitere Informationen erfahren Sie in der DSVGO