Multishuttle bei IVF Hartmann, Neuhausen (Foto: Dematic / Knud Dobberke / RS MEDIA WORLD Archiv)

MULTISHUTTLE – Mit besserer Raumeffizienz zu mehr Leistung

Der Schweizer Healthcare-Spezialist IVF Hartmann hat jetzt sein neues Logistikzentrum in Neuhausen (Schweizer Rheinfall) in Betrieb genommen. Auf nur 400 Quadratmetern Gesamtfläche werden nun über mehrere Stockwerke hinweg in 10.000 Tablaren medizinische Gebrauchsgüter gelagert und für den Schweizer und süddeutschen Markt voll automatisiert kommissioniert und distribuiert.

Weiterlesen
M. ten Hompel (Foto: Oliver Tamagnini / RS Media World Archiv)

TEN HOMPEL – Fördertechnik wird überflussig

Europas größtes Logistikforschungsvorhaben, der EffizienzCluster LogistikRuhr, will mit „zellularer Intralogistik“ die Lagertechnik revolutionieren. Anita Würmser sprach exklusiv für blogistic.net mit dessen Erfinder, Professor Michael ten Hompel. BLOGISTIC.NET: Professor ten Hompel, was wird es in Ihrem Lager der Zukunft nicht mehr geben?ten Hompel: Müsste ich in den nächsten Jahren ein Behälterlager planen, würde ich in etlichen Fällen nicht mehr in stationäre

Weiterlesen
Wladimir Klitschko (Foto: Marko Greitschus / www.pixelio.de)

ZELLULARE INTRALOGISTIK – Harter Infight im Lager

Shuttlesysteme stehen erst am Anfang ihrer Karriere. Doch die Entwicklung hier ist sehr dynamisch. Mittlerweile scharrt schon die dritte Generation der Shuttles in den Startlöchern. „Zellulare Intralogistik“ nennt sich das Zukunftsprojekt des Fraunhofer Institutes für Materialfluss und Logistik in Dortmund. Es ist eine Kampfansage an stationäre Fördertechnik.  (Ein Bericht von Anita Würmser) Die Zukunft des Lagers ist klein, flexibel, sparsam.

Weiterlesen