0517_unverzichtbar-300x240.jpg

TCO – Unverzichtbar für Kaufentscheidung

Die Total Cost of Ownership (TCO) sind für Top-Entscheider ein unverzichtbares Kriterium für ihre Investitionsentscheidungen. Das Problem dabei: Es gibt für deren Ermittlung keine einheitliche Formel. Auch werden Daten, die für die Berechnung von TCO notwendig sind, in Unternehmen mangelhaft ermittelt. Ein SENSOR TAG DATENLOGGER aus Wien schafft hier Abhilfe, erstmals nun auch im Bereich des Stapler-Flottenmanagements. (Ein Bericht von Hans-Joachim Schlobach)

Weiterlesen
hqdefault-9.jpg

SENSOR-TAG-DATENLOGGER – Weg zur optimalen Flotte

Der Sensor-Tag-Datenlogger von B&M Tricon hilft, Staplerflotten um bis zur 20 Prozent zu optimieren. Zum Ersteinsatz kommt dieses herstellerunanbhängige System bei Linde Fördertechnik in Österreich. Flottenoptimierung mit Linde Fördertechnik + B&M Tricon Flottenoptimierung mit Sensortechnik Ein Daten-Logger von B&M Tricon hilft, Staplerflotten um bis zur 20 % zu optimieren. Zum Ersteinsatz kommt dieses herstellerunanbhängige System bei Linde Fördertec… Den Artikel

Weiterlesen
flaschen

TCO – Stahl-Hochdruckbehälter, die Geld sparen

Wenn man die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) betrachtet, zeigt sich einmal mehr, dass hochwertige Produkte langfristig sparen helfen. Der Druckbehälter-Hersteller Worthington hat in einer langjährigen Studie die TCO von Stahlflaschen genauer unter die Lupe genommen. Dabei wird klar: Die Masse macht den Unterschied. (Ein Fachbeitrag von Georg Dutzi) Wenn es Zielsetzung ist, die Kosten zu reduzieren, dann ist es

Weiterlesen
Opera-Momentaufnahme_2018-03-25_102438_bl.co_.at_-300x240.png

ENERGIE – Sicherheitsdenken führt zu Überdimensionierung

Ing. Dietmar Schwaiger, der Leiter von Applikation Österreich & Südosteuropa bei Lenze Antriebstechnik in Asten, sprach mit CR Hans-Joachim Schlobach über Energie, Energieeffizienz und wie überdimensionierte Anlagen ohne Wissen der Anlagenbetreiber unkontrolliert Energie verbrauchen. BLOGISTIC.NET: Bevor wir zum Thema „Energieeffizienz“ kommen, wollen wir die Frage klären, für welche Automationsanwendungen die Motoren sind, welche hier in Asten produziert werden?Schwaiger: Am Standort

Weiterlesen