(Tim Reckmann / www.pixelio.de)

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – „Wir sollten den Stecker in der Hand behalten“

Während man künstliche Intelligenz (KI) jetzt bei ThyssenKrupp für die Optimierung der weltweiten Supply Chains nutzt, experimentieren Forscher des Fraunhofer IML in Dortmund mit sich selbst steuernden Schwärmen. Die Begeisterung für die technischen Möglichkeiten der Jetztzeit auf der einen Seite, darf jedoch nicht den Blick auf die Risiken verstellen.

Weiterlesen

SICHERHEITSTECHNIK – Kampf dem Verschwinden

Niemand spricht gerne darüber, aber vor allem in größeren Unternehmen gehören mysteriöse Materialschwünde, das Verschwinden von Inventar und Einbrüche heute nahezu zum Alltag. Intelligente Sicherheitstechnik könnte hier Abhilfe schaffen und Security-Prozesse effizienter machen. Das ist zumindest bei P.T. Post Eisenhandel in Langenfeld gelungen. Einbrüche, Diebstähle und Betrügereien: Auch in Zeiten der Digitalisierung sind das immer noch häufige Ursachen für beträchtliche Verluste

Weiterlesen

DATENSICHERHEIT – Was ist es den Unternehmen Wert?

Im Zuge der Veränderungen rund um Industrie 4.0 muss das Thema Datensicherheit neu gedacht werden. Dabei steht man insbesondere bei Mittelständlern unter 250 Mitarbeitern noch ganz am Anfang der Diskussion. Wenn sich Unternehmen in ganze Supply-Chain-Netzwerke integrieren wollen, wie das bei der Realisierung von Industrie 4.0-Strategien gefordert ist, gewinnt das Thema „Datensicherheit“ eine ganz neue Dimension. Wie der Diskussionsstand in

Weiterlesen