WEIHNACHTEN 2020 – „Fürchtet Euch nicht…“, lautet die Devise

Weihnachten 2020 - Für viele kein Freudenfest (Foto: Gänseblümchen / www.pixelio.de)
Weihnachten 2020 – Für viele ist das kein Freudenfest. Ans sie sollten wir Glücklichen denken, die besser durch die Coronakrise gekommen sind. (Foto: Gänseblümchen / www.pixelio.de)

Weihnachten 2020 wird für viele kein Freudenfest sein. An sie sollten wir alle denken, die bis jetzt das Glück hatten, besser durch die Coronakrise gekommen zu sein.

Liebe Freunde der HJS MEDIA WORLD / RS Media Solutions.

Wir freuen uns, dass Sie und wir bald in die Weihnachtsfeiertage eintauchen können. Auch wenn Weihnachten 2020 für viele heuer kein Freudenfest werden wird, so ist es dennoch ein Datum der Erleichterung. Läutet es doch die alljährliche Zeitenwende an, nach der die Tage wieder länger und die Nächte kürzer werden. In diesem Jahr bringt uns Weihnachten jedoch auch einen Schritt dem Ende einer Pandemie näher, die mittlerweile über einer Million Menschen das Leben gekostet hat. Impfstoffe gegen das Coronavirus wurden entwickelt, welche Hoffnung auf die Rückkehr zur Normalität machen.

Weihnachten 2020 – Nichts wird so sein wie vor der Krise

Allerdings, und dessen sollten wir uns allen bewusst sein: Nichts wird mehr so sein wie vor der Krise. Das Virus hat die Welt, hat unsere Welt verändert. Viele freuen sich auf die Veränderung. Für sie ist Veränderung das Leben und sie gehen an diese Veränderungen mit Optimismus heran. Viele fürchten sich jedoch vor der Veränderung, die sie teilweise sehr schmerzhaft wahrnehmen (müssen). Dabei sind es nicht alleine diejenigen, die vor der Krise am Rande der Gesellschaft standen. Nein, das Virus hat sehr viele Menschen ihre mühsam aufgebauten Existenzen geraubt. Es sind sehr viele, die bis zur Coronakrise in der Mitte der Gesellschaft standen, erfolgreich waren und plötzlich vor dem Nichts bzw. vielfach sogar vor weniger als dem Nichts stehen.

Menschlichkeit und Solidarität führen zum Erfolg

An sie alle, die Bedürftigen und die durch Corona bedürftig gewordenen Menschen sollten wir alle denken, die das Glück haben, ein besinnliches Weihnachten feiern zu können. Wir sollten uns bewusst machen, dass es uns selbst hätte treffen können. Und wir sollten uns bewusst machen, dass heute mehr Solidarität gefragt ist denn je. Wir sollten daher Weihnachten dazu nutzen, uns zu besinnen auf das, worauf es im Leben ankommt: Liebe, Menschlichkeit und Solidarität, die uns zur Freiheit führen und weniger das Streben nach Profit und Macht. Letzteres macht uns unfrei, denn es lässt uns das Mensch-Sein vergessen. Das unbedingte Streben nach Profit und Macht sperrt uns daher alle in ein Hamsterrad, das in Wahrheit keinen Fortschritt bringt.

Die Coronakrise – Eine persönliche Chance für uns alle

Die Coronakrise bietet uns daher eine Chance für die Zukunft, die wir ergreifen sollten. Wir können durch sie erkennen, dass Menschenwürde, Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zwar nicht alles sind in unserem Leben, aber alles ohne sie nichts ist. Wir haben durch sie die Chance, unsere Wertigkeiten zu verschieben, weil wir durch sie erkennen können, dass wir alle voneinander abhängen und darum jeder Respekt und ein menschenwürdiges Dasein verdient. Wir können durch sie erkennen, dass das unbedingte Streben nach Profit und die Größe des Profits als Messlatte für Erfolg Makulatur sind. Erfolgreich sind wir erst, wenn alle ein menschenwürdiges Dasein fristen und frei unsere Zukunft bestimmen können.

RS_Verlag02.jpg

Herzlichen Dank!

Liebe Freunde der HJS MEDIA WORLD / RS Media Solutions. Wir bedanken uns herzlichst für Ihre Zeit, die Sie sich genommen haben, unsere Services zu nutzen und unsere Artikel zu lesen. Wir hoffen, dass wir Sie inspirieren konnten. Und wir freuen uns, wenn wir Sie im nächsten Jahr wieder als Partner begrüßen dürfen.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten 2020 und besinnliche Tage. Bleiben Sie gesund und „fürchten Sie sich nicht vor der Zukunft“, auch wenn sie viel von Ihnen abverlangt. Bleiben Sie optimistisch. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen positiven Jahresanfang 2021.

Ihr Team der HJS MEDIA WORLD / RS Media Soluions,

Ihr Hans-Joachim Schlobach
(Founder & Herausgeber)