BEST PRACTICE – In dieser Kategorie von blogistic.net finden Interessenten viele Anwendungsbeispiele diverser Logistik-Lösungen, von der Flurfördertechnik über Intralogistik-Automationslösungen bis hin zu Software und Auto-ID-Lösungen.

A. Bardwell: “Wenn wir in die Zukunft blicken, sehen wir, dass sich immer mehr Kunden einfach und komfortabel ihren Einkauf nach Hause liefern lassen wollen.“ (Foto: Woolworths)

ONLINE-FULFILLMENT – Über 40.000 Orders pro Woche mit 250 Mitarbeitern

Für ein besseres Onlineshopping-Erlebnis seiner Kunden und eine effiziente Abwicklung großer Bestellmengen baut der Lebensmittel-Handelsriese Woolworths sein erstes automatisiertes Online-Fulfillment Center in Auburn (Western Sidney, Australien). Dadurch entstehen nicht nur 250 neue Arbeitsplätze für sogenannte „Personal Shopper“, sondern hier werden künftig über 40.000 Bestellungen pro Woche abgewickelt.

Weiterlesen
Denisort - Auf einen Durchsatz von 8.600 Einheiten getrimmt. (Foto: Ferag/MyBOX)

DENISORT – Schweizer Hightech sortiert stündlich 8.600 Fashion-Artikel

Fashion-Logistics – Eine modular aufgebaute und auf Kompaktheit fokussierte Sortierlinie vom Typ Denisort ging jetzt im neu erbauten Hauptvertriebszentrum von MyBox Logistics im polnischen Kielce in Betrieb. Die vom Schweizer Intralogistikspezialisten Ferag auf Hocheffizienz getrimmte Anlage verfügt über 342 Kippschalen und 205 Rutschen. Sie ist auf den Durchsatz von 8.600 Einheiten pro Stunde ausgelegt.

Weiterlesen
Marc Schrott - Eigentümer Central-Apotheke Frankfurt (Foto: Knapp)

URBANE VERSORGUNG – Central-Apotheke Frankfurt setzt Benchmark mit KNAPP

Die Central-Apotheke Frankfurt setzt für die urbane Versorgung mit Medikamenten eine internationale Benchmark. Mit Healthcare-Knowhow und Technologie aus Österreich beseitigen die Hessen dabei einerseits strukturelle Versorgungsprobleme, welche in Deutschland immer wieder zu Problemen bei der Liefersicherheit von Medikamenten führen.

Weiterlesen
Frauenpower (Foto: Thomas Jüling / www.pixelio.de)

FRAUENPOWER – Deutschlands Vorstandsetagen vor Transformation

In Deutschlands börsennotierten Unternehmen beträgt der Frauenanteil lediglich zwölf Prozent. Mit anderen Worten: 38 Prozent der Gesellschaft sind nicht in Top-Positionen in Unternehmen vertreten. Das ergab die jüngste Untersuchung „Faktencheck Vorstandsstrukturen 2021“. Eine Gesetz der Kabinetts der deutschen Bundesregierung bringt jetzt international Bewegung in den Transformationsprozess der Vorstandsetagen.

Weiterlesen