EXPERTENFORUM – Gigabit-Gesellschaft: Wie vorbereitet sind wir?

LogiMAT-Forum (Foto: RS Media World Archiv)
Seit zehn Jahren arbeiten BUSINESS+LOGISTIC und blogistic.net mit Diskussionsforen am Gelingen der LogiMAT mit. (Foto: RS Media World Archiv)

Alles spricht von der Digitalisierung und Industrie 4.0. Was technisch längst möglich wäre, scheitert aber bislang an wesentlichen Eckpunkten. Ein Expertenforum mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft widmet sich diesem Thema. Es moderiert Hans-Joachim Schlobach, Herausgeber von BUSINESS+LOGISTIC und blogistic.net. (21.02.2019, 14:00-15:15 Uhr; Forum A, Halle 1)

Kaum ein Themenkomplex beschäftigt Wirtschaft und Politik wie die Digitalisierung und Industrie 4.0. Doch die wenigsten nennen die Herausforderungen beim Namen, die nicht einmal mit den Technologien zusammenhängen. Gemeint sind etwa die Volatilität der Entwicklungen selbst,  der Fachkräftemangel bis hin zu Infrastrukturproblemen.

Die Aufgaben sind gigantisch

Derzeit warten enorme Aufgaben auf die Gesellschaft, damit die Gigabit-Gesellschaft und Industrie 4.0 tatsächlich Wirklichkeit werden können. Eine Gruppe von Opinion Leadern aus Industrie und Wissenschaft diskutiert über die Herausforderungen und Lösungsansätze für das Erreichen der Gigabit-Gesellschaft und Industrie 4.0, wo es konkret hakt und welche Lösungen adäquat sind.

Expertenforum: Die Diskutanten 

Carsten Funke
Er ist Gesellschafter bei Picavi und Chief Sales Office des Unternehmens. Picavi befasst sich mit Augmented Reality und hat eine Kommissionier-Brille entwickelt. Die Picavi GmbH ist zugleich Softwareentwickler und Full-Service-Anbieter, die ihr umfassendes Intralogistik- und Wearables-Know-how zu 100 Prozent in die Pick-by-Vision-Lösung Picavi investiert.
 

Carsten Funke (Foto: Pacavi / RS Media World Archiv)
Carsten Funke (Foto: Pacavi / RS Media World Archiv)
Elmar Issing
Er ist Vice President Corporate Future Markets & Innovations bei SSI Schäfer. Sein Aufgabengebiet sind Zukunftsmärkte sowie innovative Lösungen in der Intralogistik und die Entwicklung neuer Technologien und Systemlösungen. SSI Schäfer gilt als weltweit führender Lösungsanbieter modularer Lager- und Logistiksysteme. 
 

Elmar Issing (Foto: SSI Schäfer / RS Media World Archiv)
Elmar Issing (Foto: SSI Schäfer / RS Media World Archiv)
Karl-Heinz Mäder
Er ist Sales Director des Roboterherstellers und Anlagenbauers FPT in Amtzell (Allgäu). Sein Fachgebiet ist die flexible Automatisierung durch Robotik und die ganzheitliche Kommunikationsvernetzung aller an der Produktion beteiligten Komponenten und Prozesse (Maschine, Mensch, IT) 
 

Karl-Heinz Mäder, FPT (Foto: FPT / RS Media World Archiv)
Karl-Heinz Mäder, FPT (Foto: FPT / RS Media World Archiv)
Heimo Robosch
Er ist Ececutive Vice President des österreichischen Intralogistik-Lösungsanbieters Knapp. H. Robosch fokussiert dabei betriebsintern auf die Entwicklung einer offenen, kreativen und hochproduktiven Arbeitskultur auf allen Ebenen, eine Notwendigkeit bei Digitalisierungsprojekten und Industrie 4.0-Lösungen. 
 

Heimo Robosch (Foto: Knapp / RS Media World Archiv)
Heimo Robosch (Foto: Knapp / RS Media World Archiv)
Philipp Wessiak
Er ist Managing Director beim Logistikberater Xvise (Österreich). Ph. Wessiak ist in dieser Funktion laufend mit Fragestellungen der Digitalisierung und Industrie 4.0 im Zusammenhang mit der Logistik konfrontiert. Er gilt als ein Kenner der Needs und Wishes bei Industrie 4.0-Lösungen und der technischen Möglichkeiten, welche die Infrastrukturen bieten. 
 

Philipp Wessiak,  Xvise (Foto:  Xvise / RS Media World Archiv)
Philipp Wessiak, Xvise (Foto: Xvise / RS Media World Archiv)
Moderator: Hans-Joachim Schlobach;

Er ist Geschäftsführer des RS Verlag und Herausgeber von BUSINESS+LOGSITIC / blogistic.net. Seit über 22 Jahren begleitet er journalistisch die Querschnittsfunktion der Wirtschaft, die Logistik, und gilt als einer der renommiertesten Kenner der Szene in der DACH-Region. 

 

HaJo Schlobach (Foto: RS Media World)
HaJo Schlobach (Foto: RS Media World Archiv)

Ort und Zeit: Donnerstag, 21.02.2019, 14:00-15:15 Uhr; Forum A, Halle 1

Verwandte Themen

Infrastruktur – Mängel konterkarieren die Digitalisierung (ein Beitrag von Philipp Wessiak)
Elmar Issing – „Unser Ansatz ist ein anderer“ (ein Interview)
Digitalisierung – Die Suche nach der einfachen Komplexität
LogiMAT 2019 – Mehr Intralogistik geht nicht