E-COMMERCE-LOGISTICS – Online-Pioniere in CSE setzen auf KNAPP

E-Commerce-Logistics – L. Neuhold: „Wir erarbeiten mit unseren Kunden Szenarien und Ausbauschritte. Die Lösung muss dabei zu jeder Zeit maximal wirtschaftlich sein.“ (Foto: KNAPP / Kanizaj / RS MEDIA WORLD Archiv)
E-Commerce-Logistics – L. Neuhold: „Wir erarbeiten mit unseren Kunden Szenarien und Ausbauschritte. Die Lösung muss dabei zu jeder Zeit maximal wirtschaftlich sein.“ (Foto: KNAPP / Kanizaj / RS MEDIA WORLD Archiv)

Der Online-Handel boomt weiter, auch jenseits der bekannten E-Commerce-Giganten. So eröffnete eMAG.ro, der größte Online-Retailer in Rumänien, sein neues, vollautomatisches Auslieferungslager in Bukarest. Mit dem Retailer aus in Rumänien und weiteren Kunden wie MALL.CZ, HP TRONIC und Alza.cz in Tschechien, hat sich der österreichische Spezialist für Logistik-Automation, KNAPP als führender Technologie-Partner für E-Commerce-Logistics in Zentral- und Südosteuropa, CSE, etabliert.

E-Commerce-Logistics in CSE: – Die Erfolgsstory für die Spezialisten aus der Steiermark begann bereits 2015. Damals ergaben sich intensive Gespräche zwischen den Geschäftsführern von Knapp und dem Top-Management des tschechischen Online-Pioniers MALL.CZ. Innerhalb von sechs Monaten erarbeitete das steirische Team damals eine Lösung, die MALL.CZ durch die hohe Flexibilität und Skalierbarkeit überzeugte. Ein Grund dafür war, dass diese Logistiklösung bereits damals schon so ausgelegt wurde, dass sie im Lauf der Jahre mit steigenden Leistungsanforderungen mitwachsen kann. Das war von den Verantwortlichen gut in die Zukunft vorausgedacht, denn aktuell beliefert die MALL Group 18 osteuropäische Länder mit insgesamt 130 Millionen Personen und plant weiteres Wachstum.

E-Commerce-Logistics – Herausforderung „diverses Produktportfolio“

„Um das breite Warenspektrum effizient zu bearbeiten, mussten wir damals sicherstellen, dass schwere Artikel wie große Säcke mit Hundefutter genauso automatisch transportiert und sortiert werden können wie kleine Elektronik-Artikel“, erzählt Lenka Neuhold, Director Mobile Subsidiary bei Knapp, von den Herausforderungen bei MALL.CZ. Ihr war daher sehr wichtig bei der Erstellung des Konzepts, für MALL.CZ maximale Kosteneffizienz bei maximaler Flexibilität und Leistung zu erzielen und auch das Bottleneck bei der Konsolidierung und Verpackung zu lösen.

WERBUNG

E-Commerce-Logistics – Lineare Lösungen helfen nicht bei Peaks

„KNAPP hat erkannt, dass es im E-Commerce-Geschäft starke Peaks gibt, in denen hohe Leistungen gefragt sind – und die Lösung spiegelt dies wider. Andere Anbieter haben uns Lösungen mit linearem Durchsatz angeboten, das entspricht aber nicht der Realität. Das hat uns gezeigt, dass KNAPP unser Geschäft und unsere Anforderungen versteht – auch ROI und die Kosteneinsparungen waren besser als bei anderen Lösungen“, sagt Oldřich Petránek, inLogistics, Consultant, über die Zusammenarbeit.

Go live schon zehn Monate nach Vertragsunterzeichnung

E-Commerce-Logistics - Die KNAPP-Lösung mit OSR Shuttle und Taschensorter überzeugte MALL.CZ durch hohe Flexibilität und Skalierbarkeit (Foto: KNAPP/ Niederwieser / RS MEDIA WORLD Archiv)
E-Commerce-Logistics – Die KNAPP-Lösung mit OSR Shuttle und Taschensorter überzeugte MALL.CZ durch hohe Flexibilität und Skalierbarkeit (Foto: KNAPP/ Niederwieser / RS MEDIA WORLD Archiv)

Nur zehn Monate nach Vertragsunterzeichnung ging die erste Ausbaustufe in der Nähe von Prag live. Die Lösung aus OSR Shuttle-System und Taschensorter-Technologie hat sich hervorragend bewährt, war es doch der erste Einsatz des Taschensorters EcoPocket außerhalb der Fashion-Logistik. In den folgenden Jahren wurde das Lager laufend erweitert: Im Herbst 2018 ging die letzte Ausbaustufe mit einer Auslieferleistung von 150.000 Stück pro Tag in Betrieb.

eMAG.ro eröffnet vollautomatisches E-Commerce-Lager in Bukarest

Auch in Rumänien ist KNAPP als Technologie-Partner etabliert. Eine logische Entwicklung, denn laut European E-Commerce-Report 2017 verfügt Rumänien über eine der größten E-Commerce-Branchen in Südosteuropa. Flaggschiff ist der Online-Händler eMAG.ro. Das Unternehmen eröffnete Anfang November 2022 feierlich sein neues, vollautomatisches Distributionszentrum in Bukarest. Technologie-Partner KNAPP lieferte dafür 18 Gassen OSR Shuttle Evo, die 29 Pick-it-Easy-Stationen und den Pick-Roboter Pick-it-Easy Robot mit Waren versorgen. Für die Sortierung der Versandkartons ist ein Hochleistungssorter im Einsatz. Dieser sorgt dafür, dass 15.000 Kartons pro Stunde ausgeliefert werden können. Damit der Lagerbetrieb immer reibungslos verläuft, ist ein Team von KNAPP-Service-Techniker:innen direkt vor Ort im Einsatz. Diese sogenannten Resident Engineers sorgen auch dafür, dass die Anlage laufend optimiert wird. Auch eMAG hat bereits Erweiterungspläne und Platz für weitere 18 Shuttle-Gassen vorgesehen.

WERBUNG

Vom ersten Konzept bis zur langjährigen Zusammenarbeit

Technologie-Partnerschaften für E-Commerce- und Retail-Logistik bestehen in Südosteuropa bereits seit vielen Jahren. Für Alza.cz lieferte KNAPP eine Fördertechnik-Lösung für ein zentrales Lager in Prag. Mit dem Elektronik-Händler HP TRONIC arbeitet KNAPP bereits seit 2016 zusammen. Hier ist eine klassische Omnichannel-Lösung mit OSR Shuttle und Ware-zur-Person-Arbeitsplätzen im Einsatz. Ausgeliefert wird sowohl an eigene Shops als auch direkt an Online-Kunden.

Automatisierung für E-Commerce-Logistics muss nicht aufwändig sein

E-Commerce-Logistics - eMAG.ro eröffnete am 7. November 2022 sein neues, vollautomatisiertes Lager mit KNAPP-Technologie in Bukarest, Rumänien. (Foto: eMAG / RS MEDIA WORLD Archiv)
E-Commerce-Logistics – eMAG.ro eröffnete am 7. November 2022 sein neues, vollautomatisiertes Lager mit KNAPP-Technologie in Bukarest, Rumänien. (Foto: eMAG / RS MEDIA WORLD Archiv)

Der Zeitpunkt und der Einstieg in die Automatisierung der E-Commerce-Logistik sollten vorausschauend und schrittweise geplant werden und sind abhängig von individuellen Umschlagszahlen und Wachstumsprognosen. Eine, die seit Jahren Unternehmen bei Einstieg und Weiterentwicklung ihrer E-Commerce-Logistik betreut, ist Lenka Neuhold, Director Mobile Subsidiary,

L. Neuhold – „…erarbeiten Szenarien und Ausbauschritte“

 „Wir erarbeiten mit unseren Kunden Szenarien und Ausbauschritte. Die Lösung muss dabei zu jeder Zeit maximal wirtschaftlich sein. Häufige Kriterien zu automatisieren sind wachsende Auftragsvolumina und Artikelanzahl, aber auch Qualität und Ausliefergeschwindigkeit. Die Bestellungen müssen immer schneller und in sehr guter Qualität zusammengestellt werden, denn kein Online-Kunde soll durch einen Fehler oder lange Wartezeit enttäuscht sein“, erklärt L. Neuhold die Herausforderungen der E-Commerce-Logistics. Lieferung am nächsten Tag ist ein Service, das viele E-Commerce-Kunden bieten oder anstreben. Die Technologien von Knapp helfen, dieses Ziel zu erreichen. „Zum Beispiel unser Lagersystem OSR Shuttle Evo, aus dem alle Waren jederzeit abrufbar sind, One-Touch-Kommissionierung oder die Vorsortierung von Versandtouren, zum Beispiel mit dem Taschensorter. Eine Schlüsselkomponente ist hierbei auch eine umfassende, intelligente Software-Lösung, wie wir sie mit unserer KiSoft-Software bieten“, so L. Neuhold hierzu abschließend.

WERBUNG

Knapp in Kürze

Das Unternehmen aus der schönen Region Steiermark ist der Technologiepartner für intelligente Wertschöpfungsketten. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Hart bei Graz (Austria / Österreich) bietet Gesamtlösungen zur Automatisierung und Digitalisierung von Produktion über Distribution bis zum Point-of-Sale (POS). Mit erstklassigem Service und langfristiger Partnerschaft steht Knapp hinter dem Erfolg seiner Kunden aus den Bereichen Healthcare, Retail, Food Retail, Fashion, Wholesale und Industry

knapp.com | alza.cz | emag.ro | hptronic.com | mall.cz

Verwandte Themen

(Rund 100 Top-Agenturmeldungen aus der Logistik-Branche finden Interessenten in unserer Kategorie Customized Content Micropage auf blogistic.net)

(Mehr zur HJS MEDIA WORLD finden Sie hier unter hjs-media-world.at)

WERBUNG