AUSTRIAN LOGISTICS – Wiener RS Verlag ist Partner der österreichischen Dachmarke

Logo der Marke AUSTRIAN LOGISTICS.
Austrian Logistics: RS Verlag ist Partner und Multiplikator der österreichischen Logistikwirtschaft.

Der Wiener RS Verlag ist mit seinen Medien BUSINESS+LOGISTIC und blogistic.net neuer Partner und Multiplikator der Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS. Die Dachträger der Marke sind das österreichische Bundesministerium für Verkehr, die Industriellenvereinigung (IV), der Zentralverband der Speditionen & Logistik (ZV), die  Bundesvereinigung Logistik in Österreich (BVL), der Verein Netzwerk Logistik (VNL) und die Wirtschaftskammer Österreich (WKO).

Der Wiener RS Verlag ist jetzt Partner und Multiplikator von AUSTRIAN LOGISTICS, der Dachmarke der österreichischen Logistik-Wirtschaft. Mit der Verleihung der Partnerschaft wurde dem RS Verlag mit seinen Medien BUSINESS+LOGISTIC und blogsitic.net von den Markenträgern – unter der Leitung des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie – eine hervorragende Qualität als Multiplikator für Logistikthemen bestätigt. Der RS Verlag bekennt sich zum Ziel, den Standort Österreich und die Branche durch eine objektive und journalistisch hochwertige Berichterstattung weiter zu stärken.

„Es ist mir eine große Ehre“

HaJo Schlobach: „Ich fühle mich sehr geehrt und freue mich, Partner von Austrian Logistics zu sein.“ (Foto: Jan Gott / RS Media World)

Hans-Joachim Schlobach, Geschäftsführer des RS Verlags und Herausgeber von BUSINESS+LOGISTIC und blogistic.net: „Es ist mir eine große Freude und auch eine Ehre, als Multiplikator Träger der Marke AUSTRIAN LOGISTICS zu sein.“

Österreich ist Kernland für Logistik. Die Gründe dafür sind rasch erklärt. „Österreich ist ein Kernland der Logistik. Mit Gebrüder Weiss ist beispielsweise das älteste Logistikunternehmen der Welt in der Alpenrepublik angesiedelt. Gleichzeitig gibt es Namhafte Intralogistikunternehmen, die von Österreich aus ihr hervorragendes Knowhow in die Welt exportieren. Dazu zählen Unternehmen wie KNAPP, SSI Schäfer (vorher Salomon Automation), TGW usw. Hinzu kommen hervorragende Institute wie etwa in Wien oder in Steyr usw., welche logistisches Highend-Knowhow vermitteln. Es war daher schon immer meine Intention als Verleger, dieses Wissen bekannt zu machen und den Standort Österreich zu stärken“, so H. Schlobach im Gespräch. Das Motto der Marke AUSTRIAN LOGISTICS, ‚We stand out, worldwide‘, korreliert daher hervorragend mit den Zielen des RS Verlages im Hinblick auf dessen Berichterstattung, ist H. Schlobach überzeugt.

Tiefe Verwurzelung mit dem Thema. Wie tief verwurzelt H. Schlobach mit dem Themenfeld „Logistik“ ist, zeigt sich unter anderem auch darin, dass er Jury-Member der ersten Stunde des IFOY-Awards (IFOY = International Forklift Truck & Logistics Solutions of the Year) ist. Gleichzeitig ist er Jury-Member der Logistics Hall of Fame. Dieser Award wird erstklassigen Logsitikern in der ganzen Welt verliehen und gilt als Logistik-Oskar der Branche. „Die Logistik ist eine Querschnittsfunktion der Wirtschaft, welche die Wirtschaft in Bewegung hält“, weiß H. Schlobach aus rund 25 Jahren Berufserfahrung als Logistik-Journalist. Er gilt somit als einer der renommiertesten Journalisten rund um das Thema Logistik im gesamten deutschsprachigen Raum.   

Die Logistikmedien des Verlages

Und in der Tat: Die beiden Medien BUSINESS+LOGISTIC sowie blogistic.net waren von Anfang an als internationale Medien konzipiert, welche aus Österreich heraus grenzenübergreifend berichten. Als einziger Verlag in Österreich richten sich die Medien des RS Verlags nicht nur auf Österreich alleine, sondern an die gesamte DACH-Region.

Die Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS

Die Dachmarke AUSTRIAN LOGISTICS wurde geschaffen, um die exzellenten Leistungen österreichischer Logistik-Unternehmen international stärker zu positionieren und ihre große Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Österreich im Inland breiter bewusst zu machen. Die Marke wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gegründet – gemeinsam mit dem Zentralverband Spedition & Logistik, der Industriellenvereinigung, der Wirtschaftskammer Österreich, dem Verein Netzwerk Logistik und der Bundesvereinigung Logistik Österreich.

www.austrianlogistics.at

RS Verlag in Kürze  
Der RS Verlag befasst sich mit dem Verlag, der Herausgabe und der Produktion periodischer und nicht-periodischer Medien & Content in Print, Internet & Film. Der Verlag bietet dabei die Content-Verbreitung über die gesamte DACH-Region mit Hilfe seiner Print- und Online-Medien sowie Social-Media-Elementen wie Influencing- bzw. Referral-Marketing. Mit dieser Strategie ist der RS Verlag einzigartig in der deutschsprachigen Fachmedien-Szene.  
Der Verlag hat drei Print-Marken: BUSINESS+LOGISTIC, INNOVATION+BUSINESS,  BUSINESS+PROCURE. Die crossmediale Schnittstelle zu Print / Online / Social Media ist blogistic.net (hblogistic.net)  
Der RS Verlag wird heuer 10 Jahre alt. Genauso alt ist das Magazin BUSINESS+LOGISTIC das von Hans-Joachim Schlobach, GF RS Verlag, entwickelt wurde und von ihm herausgegeben und produziert wird. Hans-Joachim Schlobach selbst ist seit beinahe 25 Jahren als Journalist im Themenkomplex Wirtschaft, Logistik, Supply Chain Management und IT tätig. Damit ist er der „dienstälteste“ Journalist mit dieser Themenstellungen im gesamten deutschprachigen Raum. Entsprechend international bekannt ist er in der Szene. Er ist selbst zu einer Marke geworden.

Verwandte Themen

LKW WALTER Wegweisende Strategie für Nachhaltigkeit aus Österreich

VNL26. Österreichischer Logistik-Tag 2019 will souverän bleiben

WIENER HOFBURGWürdige Siegesfeier für Gewinner des IFOY Award 2019

PLATTFORM INDUSTRIE 4.0Wie fit ist Österreich?

HEIDEGUNDE SENGER-WEISSFrauenpower in der Logistics Hall of Fame

GOTTFRIED SCHENKERHeld mit Rail Cargo

VEIT SORGERWie Konjunkturmaßnahmen wirken müssen