STÜCKGUTVERBUND – Online Systemlogistik mit neuem Führungstrio

v.l. M. Wüllner, P. Welling, V. Käuper. (Foto: Online Systemlogistik / RS MEDIA WORLD Archiv)
Stückgutverbund Online Systemlogistik mit neuem Führungstrio. v.l. M. Wüllner, P. Welling, V. Käuper. (Foto: Online Systemlogistik / RS MEDIA WORLD Archiv)

Beim Paderborner Stückgutverbund Online Systemlogistik wurden die Führungsaufgaben neu verteilt. Wie jetzt bekannt wurde, erhielten Verena Käuper und Mike Wüllner die Gesamtprokura. Geschäftsführerin Petra Welling wird künftig die Gesellschaft allein vertreten. Angelika Hinsch scheidet hingegen aus der Geschäftsführung aus.

Der internationale Stückgutverbund mit Sitz in Paderborn (Nordrhein-Westfalen), Online Systemlogistik, hat ein neues Führungstrio. Petra Welling wird künftig die Gesellschaft alleine vertreten. Ihr zur Seite sind Verena Käuper und Mike Wüllner getreten. Verena Käuper ist seit 2016 im Unternehmen. Als Prokuristin wird die 33-Jährige die Bereiche Netzwerkbetreuung und -ausbau sowie Marketing und Vertrieb verantworten. Neun Jahre ist Mike Wüllner (49) für OSL im Einsatz. Er wird für die Netzwerkstruktur, die Regionalhubs und den internationalen Bereich mit dem Verbund allnet verantwortlich sein. Die formalen Umsetzungen der Veränderungen werden zeitnah erfolgen.

Werbung

Froh über interne Personallösung

„Wir freuen uns, dass wir die neu geschaffenen Leitungspositionen intern besetzen konnten. So stellen wir sicher, dass das hier gebündelte Wissen, die große Expertise und die genaue Kenntnis aller Abläufe unserem Verbund auch langfristig zur Verfügung stehen“, sagt Petra Welling. „Gleichzeitig bringen wir auf diese Weise unsere Wertschätzung für die bisher geleistete, ausgezeichnete Arbeit zum Ausdruck.“

Gemeinsame Leitung. Gemeinsam werden Petra Welling, Verena Käuper und Mike Wüllner die operative Leitung übernehmen, die bisher bei Angelika Hinsch liegt. „Wir danken Frau Hinsch für die konstruktive Zusammenarbeit und dafür, dass sie ihre langjährige Erfahrung im Stückgutgeschäft in den Verbund eingebracht hat“, sagt Petra Welling.

Online Systemlogistik in Kürze

Mit 86 nationalen und internationalen inhabergeführten Logistikunternehmen, zertifizierten Qualitätsstandards und europaweiter Sendungsverfolgung gehört Online Systemlogistik zu den führenden mittelständischen Stückgutverbunden in Europa. Knapp 70 Standorte und vier Hubs sichern die flächendeckende, nachhaltige Transportlogistik in Deutschland. Das garantierte Verladekontingent beträgt derzeit pro Relation bis zu acht Bodenstellplätze, drei Lademeter, fünf Tonnen. Internationale Verkehre realisiert der Stückgutverbund hingegen mit über 20 Partnern u.a. in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Litauen, den Niederlanden, Österreich, Polen, Rumänien, der Schweiz, der Slowakei, Spanien und Tschechien. Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch die Zusammenarbeit mit allnet, einem Zusammenschluss der Stückgutnetzwerke Astre palet System in Frankreich, One Express in Italien und Palletforce in Großbritannien.

oslnet.de


Verwandte Themen

Werbung