Nachhaltigkeitspaket geschnürt

DPD Austria – Österreichs führender privater Paketdienst – hat umfangreiche Maßnahmen in den Bereichen Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft aus den Jahren 2014 und 2015 zu einem Paket verpackt und im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht präsentiert.

„Nachhaltigkeit ist ein ebenso modernes wie viel verwendetes Wort. Wir verstehen es als Paket aus vielen wichtigen Bestandteilen, mit denen wir ebenso sorgsam umgehen wie mit den rund 170.000 Paketen, die wir jeden Tag befördern“, umreißt Rainer Schwarz, Geschäftsführer von DPD Austria, das Thema „Nachhaltigkeit“ bei DPD und ergänzt: „Aus den vielen Schritten, die wir in den letzten zwei Jahren umgesetzt haben, wurde ein wirksames Gesamtpaket.“

Verbräuche reduzieren

Logistik, Globalisierung und Wachstum – diese drei Faktoren sind große Herausforderungen im Bemühen, einen schonenden Umgang mit der Umwelt voranzutreiben. „Als Logistikdienstleister gelingt uns das, indem wir Emissionen reduzieren“, erklärt Rainer Schwarz. Durch eine Reduktion des Energieverbrauchs um sieben Prozent und einen verbesserten Strom-Mix im Vergleich zum Jahr 2013 konnte DPD 2015 die CO2-Emissionen um 38,5 Prozent senken. Alleine durch den Um- und Neubau der Heizungsanlage in Linz-Hörsching konnten 40 Tonnen CO2 im Jahr 2015 eingespart werden.

Mitarbeiter fördern

„Mitarbeiter sind das größte Kapital eines Unternehmens. Uns bei DPD ist es wichtig, dass sie sich weiterentwickeln können und motiviert sind“, betont Rainer Schwarz. Neben unserer DPD-Akademie wird ein internationales Austauschprogramm namens „Marco Polo“ angeboten, welches den Know-how-Transfer innerhalb der internationalen DPD Gruppe fördert und dadurch die Kompetenz der Mitarbeiter steigert.

Gesellschaftliche Verantwortung leben

Auch im Bereich „Gesellschaftliche Verantwortung“ sind die Maßnahmen vielfältig. DPD unterstützt Projekte wie „Mirno More“, das weltgrößte Segelprojekt für sozial benachteiligte Kinder, mehrmals pro Jahr kochen DPD-Mitarbeiter in der Wiener Sozialeinrichtung „Die Gruft“ und mit dem Sterntalerhof – ein Hospiz für schwerkranke Kinder – besteht eine langjährige Partnerschaft.

dpd-logo_230.jpg

Der Nachhaltigkeitsbericht kann hier angesehen werden:
https://www.dpd.com/at/home/verantwortung/bericht_zur_dpd_verantwortung

www.dpd.com/at