PHOENIX CONTACT – Deutscher Elektronikkonzern übernimmt Start-up iS5

Phoenix Contact – Deutscher Elektronikkonzern baut sein Know-how im Bereich der Cybersecurity mit Kauf von iS5 Communications aus. (Foto: glawo / www.pixelio.de)
Phoenix Contact – Deutscher Elektronikkonzern baut sein Know-how im Bereich der Cybersecurity mit Kauf von iS5 Communications aus. (Foto: glawo / www.pixelio.de)

Der deutsche Konzern Elektronikkonzern Phoenix Contact hat dieser Tage die kanadische iS5 Communications übernommen. Damit wollen die Blomberger Spezialisten für Elektronik- und Automationslösungen ihre Präsenz im Markt der Infrastrukturnetzwerke weltweit ausbauen. Cybersicherheit und Datenanalysen stehen dabei im Fokus

Die Phoenix Contact – Gruppe hat das kanadische Unternehmen iS5 Communications mit Sitz in Mississauga, Ontario übernommen. Der Anbieter industrieller Netzwerkprodukte ist spezialisiert auf Dienstleistungen und Lösungen für kritische Infrastrukturnetzwerke. Martin Müller, Vice President des deutschen Elektronikkonzerns äußerte sich gegenüber den Medien hierzu: „Das Know-how von iS5 Communications ermöglicht es uns, eine führende Position im Markt für kritische Infrastrukturnetze einzunehmen“. Er sieht dabei viel Entwicklungspotenzial in den Bereichen Cybersecurity und Datenanalyse. Gerade in Zeiten grassierender Cyberattacken auf Infrastruktur- und Logistiknetzwerke nehmen solche Lösungen strategisch zentrale Positionen in Unternehmen weltweit ein.  

iS5 Communications – Eine “alte” Bekannte 

iS5 Communications wurde 2012 gegründet und beschäftigt derzeit mehr als 40 Mitarbeiter, die auf die Zusammenführung von IIoT und IT spezialisiert sind und Know-how im Engineering mitbringen. Bereits 2018 investierte Phoenix Contact über seine Venture Capital Gesellschaft Phoenix Contact Innovation Ventures im Rahmen der damaligen Finanzierungsrunde in das Unternehmen. Darauf aufbauend wurden bereits Produktentwicklung und gemeinsame Vertriebsaktivitäten auch durch die Beteiligung von Phoenix Contact USA Inc. angestoßen. 

WERBUNG

P. Porciellp – Zusammenarbeit nimmt weiter zu  

„Wir freuen uns, dass wir mit der Phoenix Contact-Gruppe einen starken Global Player an unserer Seite haben. Die bereits bestehende Zusammenarbeit in der Produkt- und Technologieentwicklung wird nun durch die Übernahme weiter wachsen“, sagt Pino Porciello, Chief Executive Officer bei iS5 Communications abschließend. 

Is5.com | phoenixcontact.com

Verwandte Themen

(Mehr als 120 aktuelle internationale Neuigkeiten rund um Menschen & Unternehmen finden Sie in unserer Kategorie LEUTE+NEWS auf blogistic.net)

(Mehr zur HJS MEDIA WORLD finden Sie hier unter hjs-media-world.at)

WERBUNG