Page 15 - BUSINESS+LOGISTIC-06-2013
P. 15

BUSINE$+FINANZEN                           15




             tung nicht gratis ist. Das ausrei-  B+L: Herr Brandstätter, Sie    Stadt können mehr Kunden auf   dualisierung der Kosten, wie
             chend zu zeigen, haben wir    gehören zu den mittelständi-  engem Raum beliefert werden   zum Beispiel einen Remote
             bislang versäumt.          schen KEP-Dienstleistern in   als auf dem Land. So lassen sich   Area Zuschlag. Letztlich muss
                                        Österreich und sind vorwie-  die Kosten besser verteilen. Be-  jeder Anbieter selbst entschei-
             B+L: Herr Schweighöfer, wir   gend in urbanen Gebieten   hinderungen, welche die Kosten   den, wie transparent er seine
             haben gehört, dass das Busi-  unterwegs. Können Sie den    nach oben treiben, sind dann   Preise gestaltet.
             ness Spaß machen muss. Ist   beobachteten Trend zu weni-
             das bei Ihnen der Fall?    ger Preisdruck und mehr
               Schweighöfer: Ja, das Business   Qualität bestätigen?
             macht Spaß. Wichtig ist aus   Brandstätter: Wir stellen kei-
             unserer Sicht, dass jedes Unter-  ne Pakete zu, die Kunden bei
             nehmen seinen Weg findet und   jeder Abgabestelle aufgeben
             untersucht, welches Wachstums-  und auch abholen können. Wir
             segment der Branche sich ideal   befassen uns mit hochwertigen
             mit der eigenen Ausrichtung   Sendungen, welche regional
             und Strategie verbinden lässt.   etwa im Elektrofachhandel be-
             Unsere strategische Entscheidung   stellt und dann auch geliefert
             war etwa der komplette Aus-  werden sollen wie etwa Flach-
             stieg aus dem Massengeschäft.   bildschirme. Insofern kann ich
             Das machte uns keinen Spaß   den Trend durchaus bestätigen.
             mehr oder mit anderen Worten:   Dabei ist der ländliche Bereich
             Es war zu unprofitabel. Den-  übrigens spannender, was die
             noch macht uns der B2C-Boom   Lösungen angeht.
             Spaß, weil wir beispielsweise
             kleinen Händlern die Möglich-  B+L: Preise spielen also keine
             keit geben, ihre Waren direkt   Rolle?
             aus Asien zu beziehen und nicht   Brandstätter: Natürlich spielt   Th. Bissels
             über Großhändler gehen müssen.   der Preis immer eine Rolle.
             Es geht also darum, den Händ-  Darum unterstütze ich ja auch   nicht ganz so gravierend. Inso-  Schlichting: Die Kunden sind
             lern einen zusätzlichen Mehr-  mit Nachdruck die Bestrebun-  fern sind Zulieferungen in der   in der Praxis an leicht erfassba-
             wert zu bieten und diesen auch   gen der Branche allgemein, die   Stadt lukrativer.  ren Preisen interessiert.
             herauszustreichen. Dann sind   Preise der Basisprodukte nach
             diese auch bereit, dafür zu be-  oben zu schrauben, weil da-  B+L: Läuft es nicht irgendwann   B+L: Themenwechsel: Wir ha-
                                                                   auf die Individualisierung der   ben darüber gesprochen, was
                                                                   Kosten heraus, d.h. dass die Be-  die KEP-Branche tun kann, um
                                                                   lieferung des Landes teurer ist   adäquate Preise für gute Leis-
                                                                   als die der Stadt?          tungen zu bekommen. Es gibt
                                                                      Schwarz: Das kann nur über   jedoch Kostenfaktoren, die
                                                                   eine Differenzierung der Ange-  nicht von der KEP-Branche
                                                                   bote und Preise gehen. Das    beeinflussbar, durchaus volatil
                                                                   gelingt aber unterm Strich nur   sind und das Risiko für die
                                                                   bedingt, weil das die Kunden   Branche enorm steigern. Dazu
                                                                   letztendlich verwirrt. Auch wer-  zählen etwa Lohn- und Lohn-
                                                                   den Sie das kaum gegenüber   nebenkosten, Mauten, willkür-
                                                                   Online-Händlern durchsetzen   liche verkehrspolitische Ent-
                                                                   können.                     scheidungen, welche die Zu-
                                                                      Schweighöfer: Als Express-  stellungen erschweren, aber
                                                                   dienstleister haben wir bereits   auch eine sinnvolle Planung
                                                                   in vielen Bereichen eine Indivi-  behindern. Wie kann die Wirt-






             P. Brandstätter
             zahlen. Allerdings beobachten   durch auch Preiserhöhungen
             wir bei den Unternehmen mitt-  der Premiumservices leichter
             lerweile eine gewisse Abkehr   argumentierbar sind.
             vom Preisdrücken. Sie gehen   B+L: Was ist lukrativer, der
             mehr in Richtung Integration
        FOTOS: ROLAnD FERRiGATO  Prozesse und Fulfillment. Die   tung des Netzwerks entsteht
                                        Stadt- oder der Landverkehr?
             der Logistikdienstleister in ihre
                                          Brandstätter: Die Hauptbelas-
             Unternehmen scheinen ver-
                                        eigentlich durch die Landver-
             standen zu haben, dass ein wei-
                                        kehre und weniger durch die
             terer Preisdruck auf Kosten
             der Qualität geht.
             BUSINE$+LOGISIC            Verkehre in der Stadt. In der   PT_AZ_92x62_B+L.indd   2                Juni 2013
                                                                                                                  24.06.13   11:02
   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20