Dnata – Frachtflughafen Köln-Bonn wird Teil des weltweiten Aircargo-Netzwerks von Emirates. (Foto: Dnata / RS MEDIA WORLD Archiv)

DNATA – Emirates-Tochter übernimmt Kölner Frachtflughafen-Betreiber Wisskirchen

Die Emirates Group-Tochter Dnata übernimmt den Betreiber des Köln-Bonner Frachtzentrums, Wisskirchen Handling Services – vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen. Mit dem Eintritt in den deutschen Markt will das Unternehmen seine Position als führender globaler Anbieter von Air Cargo- und Frachtdienstleistungen weiter ausbauen.

Weiterlesen
Werbung

Kongsberg Digital (Foto: Horst Schröder / www.pixelio.de)

KONGSBERG – Software gesucht für die Dekarbonisierung von Schiffsflotten

Datengesteuerte betriebliche Effizienzsteigerungen auf bereits im Einsatz befindlichen Schiffen und in Schiffsflotten sind notwendig, um die Dekarbonisierung in Richtung der EU-Richtlinien zum Klimaschutz sowie die Klimaziele der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation der UNO, IMO, zu erreichen. Das hat in den letzten Jahren zu einem wahren Softwaredschungel geführt, Die herstellerunabhängige SaaS-Plattform Kognifai Marketplace von Kongsberg Digital soll nun Reedereien dabei unterstützen, die richtige Investitionsentscheidungen für die digitale Transformation ihrer Flotten zu treffen.

Weiterlesen
Jubiläum - Vor 150 Jahren gründete der Logistikpionier Gottfried Schenker mit Moritz Karpeles und Moritz Hirsch die Schenker & Co KG (Foto: DB Schenker)

JUBILÄUM – DB Schenker wird 150 Jahre, von Wien bis nach Berlin

Der 1872 im kaiserlichen Wien von Gottfried Schenker unter dem Namen Schenker & Co OHG gegründete Welt-Transportkonzern DB Schenker feiert heuer sein 150-jähriges Jubiläum. G. Schenker, der als der Erfinder der des kombinierten Verkehrs und der Bahnsammelverkehre gilt, formte schon in der Kaiserzeit ein weltumspannendes Logistiknetzwerk. Heute läuft der klingende Name unter dem Label der Deutschen Bahn.

Weiterlesen
DB Schenker – Deutscher Bahn steht das Wasser Unterlippe-Oberkante. Mit dem Verkauf der Spedition kann sich die Staatsbahn zumindest teilsanieren. (Foto: RS MEDIA WORLD Archiv)

DB SCHENKER – Verkauf des deutschen Rail Cargo-Riesen wird realistisch

Der Deutschen Bahn steht das Wasser Unterlippe-Oberkante. Mit dem Verkauf von DB Schenker kann sich die Staatsbahn zumindest teilsanieren. Wie einem Scheiben des deutschen Bundesministeriums für Finanzen an den Haushaltsausschuss des neu formierten Deutschen Bundestags zu entnehmen ist, wird zumindest ein Teilverkauf der internationalen Spedition als Möglichkeit angedacht.

Weiterlesen
Elvis - Neues Mitnahmestapler-System (Foto: Elvis / RS MEDIA WORLD Archiv)

ELVIS – Neues Mitnahmestapler-Netzwerk für DACH gegründet

nfang 2022 erweitert ELVIS Teilladungssysteme ihr Leistungsspektrum und bietet dann auch standardisierte Lieferungen per Mitnahmestapler an. 50 Partner, die zusammen über 800 Mitnahmestapler verfügen, haben sich dem neuen Netzwerk bereits angeschlossen. Abgewickelt werden die Transporte ebenso wie die Teilladungsverkehre über den zentral gelegenen Hub in Knüllwald.

Weiterlesen
Frigoblock – eActros von Mercedes-Benz Trucks sollen künftig mit Kühltechnik aus Essen ausgestattet werden können. (Foto: Mercedes-Benz / RS MEDIA WORLD Archiv)

FRIGOBLOCK – Kühlsystem-Kooperation mit Mercedes bei eActros-Lkw trägt Früchte

Frische- und Tiefkühllogistik – In Deutschland (Tevex Logistics) und den Niederlanden (Simon Loos) kommen die neuen seriennahen eActros-Lkw von Mercedes-Benz mit Kühlsystemen von Frigoblock in einem Pilotprojekt zum Einsatz. Damit dürften auch hier die Kühlketten mit elektrisch betriebenen Nutzfahrzeugen im Schwerlastbereich gesichert sein.

Weiterlesen
Mauro Sepich (Foto: Gruber / RS MEDIA WORLD Archiv)

GRUBER LOGISTICS – Millionen-Investitionen im Hafen Triest sollen Südroute stärken

Mit Investitionen in Millionenhöhe will die südtiroler Spedition Gruber Logistics die Südroute in seinem Netzwerk verstärken. Damit sollen vor allem intermodale Verkehre von den Benelux-Staaten über Deutschland, Österreich, Italien bis in die Türkei effizienter werden. Die Investitionen betreffen dabei sowohl den Ausbau der Flotte als auch den Ausbau des Standortes im Hafen Triest. 

Weiterlesen