Spedition 4.0

SPEDITION 4.0 – Branche ist davon noch weit entfernt

Die Speditionsbranche ist von ihrem Ziel „Spedition 4.0“ noch meilenweit entfernt. Stattdessen stehen veraltete Technologien, unvollständige Kundenanfragen, verbesserungswürdiger Vertriebserfolg, hohe Prozesskosten und ein intransparentes Marktgeschehen auf der Tagesordnung. Ein Grund: Mangelhafte Digitalisierung der Prozesse. Das ergab eine qualitative Umfrage der Karlsruher Logistik- und Organisationsberatung Prolog-Team unter deutschen Transportunternehmen. Wettbewerbs- und Termindruck, Fachkräftemangel, rechtliche Hürden – die Herausforderungen für die Transport- und

Weiterlesen
(Foto: Thomas Lieber / www.pixelio.de)

LOGISTIK-FORUM WIEN 2018 – Rein in die Stadt…

Das Logistik-Forum Wien 2018 des Verein Netzwerk Logistik (VNL), das am 9. Oktober in der Wiener Zentrale der Österreichischen Post stattfindet, befasst sich diesmal mit dem Thema Citylogistics und stellt die drängende Frage: „Rein in die Stadt, besser zum Kunden: Aber wie?“ Citylogistik betrifft die ganze Wirtschaft. Der Online-Handel bleibt mit seinen Wachstumsraten weiter der Taktgeber, die zu Weihnachten erwartete Paketflut

Weiterlesen
(Foto: RS Media World / Roland Ferrigato)

KNAPP – Bartenstein wird Intralogistiker

Ex-Minister Martin Bartenstein steigt in die österreichische Intralogistik ein und übernimmt etwas mehr als 28 Prozent an der KNAPP AG vom bisherigen Miteigentümer Daifuku. Paukenschlag in der Steiermark: Der Ex-Wirtschaftsminister Martin Bartenstein (ÖVP) steigt beim Intralogistik-Spezialisten KNAPP AG ein. Er übernimmt einerseits 28,4 Prozent am Unternehmen vom bisherigen Miteigentümer  Daifuku Co LTD.  Andererseits erhöht die Familie Knapp ihren Untrnehmensanteil auf

Weiterlesen
25. Österreichischer Logistik-Tag

VNL – 25. Österreichischer Logistik-Tag

WERTENTFACHER lautet das Motto des 25. Österreichischen Logistik-Tag. Das Programm liefert über zwei Kongresstage hinweg geballtes Logistik-Wissen: Am 12. Juni im Logistik-Future-Lab mit künftigen Entwicklungen und allem, was das Tagesgeschäft in Zukunft bestimmen wird und am 13. Juni, dem eigentlichen 25. Österreichischen Logistik-Tag  mit wegweisenden, konkreten Best-Practice-Umsetzungen in Industrie und Handel.  Am Anfang steht der Nutzen Unternehmensziele fokussieren auf den

Weiterlesen
(Foto: Andreas Stix / www.pixelio.de)

DIGITALSTRATEGIE – Digital denken, effizient handeln

Der Wandel zum datengetriebenen Unternehmen braucht eine ganzheitliche Digitalstrategie, denn sowohl im B2B- als auch im B2C-Bereich werden Informationen, Produkte und Dienstleistungen zunehmend über digitale Plattformen und Services verfügbar gemacht. (Ein Fachbeitrag von Michael Märtin*)  Die Digitalisierung darf aber nicht Selbstzweck sein. Es gilt, die im Unternehmen massenhaft anfallenden Daten richtig einzusetzen. Um die Bedeutung von Daten für das eigene

Weiterlesen