Brennstoffzelle (Foto: Andreas Hermsdorf / www.pixelio.de)

AUTOMOBIL – Antrieb der Zukunft gesucht

Ob das Automobil und mit ihr die Automobilbranche in Europa eine Zukunft hat, hängt – neben den infrastruktuellen Rahmenbedingungen – nicht zuletzt davon ab, ob es gelingt, emissionsfreie Antriebe und wettbewerbsfähige für Fahrzeuge zu entwickeln, welche an die Leistungsfähigkeit von Motoren heran kommen, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Derzeit haben

Weiterlesen
(Foto: Jan Gott / RS Media World)

AUSWEGER: „Wir können die Entwicklung vorantreiben.“

Andreas Ausweger, CEO von Jungheinrich Austria, im Gespräch mit CR Hans-Joachim Schlobach über Veränderungen im Unternehmen, Mitarbeiter-Recruiting, die Dynamik des österreichischen Marktes und warum Jungheinrich selbst Li-Ionen-Batterietechnologien produziert. blogistic.net: Herr Ausweger, im Jungheinrichvorstand gibt es einige Veränderungen. So wird etwa der bisherige Vertriebsvorstand Lars Brzoska der künftige Vorstandsvorsitzende des Konzerns

Weiterlesen
(Foto: i-vista / www.pixelio.de)

STAPLERMARKT – OEMs machen das Geschäft

Der Staplermarkt entwickelt sich für die Welt der Fördertechnik mehr als erfreulich. Die gute Konjunktur und die Umstellung der Stapler-OEMs von reinen Hardware-Anbietern zu Komplettanbietern für den innerbetrieblichen Warenfluss, sind dabei die wesentlichen Treiber fürs Geschäft. In diesem Spiel hat sich auch Jungheinrich als Premium-Allrounder für Intralogistiklösungen positioniert. (Ein Bericht

Weiterlesen
ETV 2016i (Foto: Jungheinrich)

JUNGHEINRICH – Erster Anbieter von inhouse Lithium-Ionen-Technologie

Energieeffizienz ist in der Intralogistik schon immer ein zentrales Thema. Seit der Entwicklung der Lithium-Ionen-Technologie fokussiert sich der Markt immer mehr auf diesen revolutionären Energiespeicher. Das Intralogistikunternehmen Jungheinrich ist in Österreich erster Anbieter von inhouse produzierten Li-Ionen-Batterien. Stapler, Energiespeicher und Ladegerät in kompletter Symbiose Jungheinrich forscht bereits seit 2011 auf

Weiterlesen
(Foto: Toyota)

AUTOPILOT – Smartes Palettenhandling mit fahrerlosen Flurförderzeugen

Mit seinem Autopilot-Sortiment bietet Toyota Material Handling jetzt eine einzigartige Bandbreite fahrerloser Transportsystemlösungen mit Standard-Flurförderzeugen auf dem europäischen Markt. Die Autopilot-Geräte unterstützen dabei den Lean-Ansatz von Toyota und wurden dafür konzipiert, das Handling insbesondere von Paletten weitestgehend zu automatisieren, für mehr Effizienz im innerbetrieblichen Transport zu sorgen und Kosten zu senken.

Weiterlesen