KONTRAKTLOGISTIK – Passender Partner für Osteuropa

Kontraktlogistik-Projekte werden schon bei der Ausschreibung gewonnen. Das weiß man auch bei der Quehenberger- Gruppe. Darum haben die Straßwalchener (Salzburg Land) in den Ausbau ihrer Kontraktlogistik-Infrastruktur investiert. Offenbar mit Erfolg, denn die Kontraktlogistik wird hier als Wachstumstreiber gesehen. Vor allem das Geschäft mit Zentral- und Südost-Europa brummt. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach) Nahezu täglich erreichen Meldungen über erfolgreich gelaunchte

Weiterlesen

LOGISTIK AUTOMATION – Big is out, modular is in

Das Bedürfnis mittelständischer Unternehmen nach finanzieller Unabhängigkeit, die Volatilität der Märkte und die Unplanbarkeit der Zukunft beeinflussen heute maßgeblich das Investitionsverhalten in die Logistik Automation und  Intralogistiksystemen. Nicht Wachstum um jeden Preis ist gefragt, sondern Anpassungsfähigkeit. Der Bedarf an modularen, skalierbaren und finanzierbaren Systemen ist somit auch für die Hersteller von Intralogistiklösungen eine echte Zäsur. Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach

Weiterlesen
(Foto: RS Media World Archiv)

FINANZKRISE 2009 – Jetzt erst recht

Die Finanzkrise 2009 macht auch vor den Flurförderzeugherstellern nicht halt. Anders als im Automobilbereich sehen sie sich jedoch gut gerüstet. Sie wollen verstärkt mit Services punkten, welche Unternehmen den Schritt zur Modernisierung erleichtern sollen. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach) Es gibt nichts zu beschönigen“, sagt Dr. Helmut Limberg, Vertriebsvorstand von Jungheinrich bei einer Veranstaltung in Bad Sassendorf am 22. Januar

Weiterlesen