AutoPocket – Diese Taschensorterlösung ist bislang einzigartig in der Pharmazie-Logistik. Die Fähigkeit während voller Fahrt Artikel abzugeben, eröffnet neue Möglichkeiten der Automatisierung im Belade- und Verpackungsprozess. (Foto: Knapp / Niederwieser / RS MEDIA WORLD archive)

AUTOPOCKET – Erste Taschensorter-Lösung für die Pharmalogistik

Eine moderne, vollautomatische AutoPocket – Taschensorteranlage. Die in der Fashion- und Retail-Branche bereits etablierte Lösung kommt nun erstmals auch in der Pharma-Distribution zum Einsatz. Treiber ist hier u.a. auch der E-Commerce, der zunehmend Multi-Channel-Distributionslösungen nötig macht. Durch das skalierbare Design der Lösung sowie die Möglichkeit der Batch-Kommissionierung wird das E-Commerce Business nun elegant und effizient abgewickelt. 

Weiterlesen
Cash-Center – Eine funktionierende Intralogistik ist auch für Zentralbanken für das Bargeldmanagement von zentraler Bedeutung. (Foto: Lupo / www.pixelio.de)

CASH-CENTER – Zentralbanken performen besser mit FTS 

Drei Zentralbanken weltweitsetzen für ihre internen Transporte auf fahrerlose Transportsysteme aus Hamburg ein. Die eingesetzten Transportrobots verbinden dabei verschiedene Funktionsbereiche wie die Ver- und Entsorgung der Tresore oder die Palettierung mit weiteren Roboter- und Fördertechnikstationen. An den jeweiligen Standorten schaffen die Transportlösungen optimierte, transparente und effiziente Materialflüsse.

Weiterlesen
H. Beckhoff - “„Automatisierung ist eine Basistechnologie, die in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens weltweit zum Einsatz kommt und insbesondere die digitale und ökologische Transformation vorantreibt.” (Foto: Beckhoff / RS MEDIA WORLD archive)

BECKHOFF – Automationsspezialist wächst um 16 Prozent 

Für den nordrhein-westfälischen Spezialisten für Logistikautomation, Beckhoff Automation, verlief das Jahr 2023 erfreulich. Der Konzern mit Sitz in Verl konnte seinen Umsatz auf 1,75 Milliarden Euro steigern. Dies entspricht einem Anstieg von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein Grund dafür dürfte sein, dass das Unternehmen seine Lieferkettenprobleme komplett in den Griff bekam und seine Produktionskapazitäten verdoppeln konnte.

Weiterlesen
OLF-Michael-ten-Hompel-Open-Source-Digitalisierung

TEN HOMPEL – Logistik-Tausendsassa geht in Ruhestand 

Michael ten Hompel gilt international als einer der Intralogistik-Innovatoren schlechthin. Im Laufe seiner Karriere als Wissenschaftler brachte er einige Errungenschaften auf den Weg, welche die Intralogistik heute entscheidend prägen. Der emeritierte Professor und langjährige Chef des Fraunhofer IML in Dortmund verabschiedet sich jetzt in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin wird die renommierte Expertin im Bereich der Autonomisierung logistischer Prozesse an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, Alice Kirchheim.

Weiterlesen
Predictive Maintenance & Analytics – B. Bohne: “Um auf Fakten und Daten basierende Vorhersagen etwa auf den Zustand einer Automatisierungslösung zu machen und punktgenau eine Wartung durchführen zu können, bedarf es einer entsprechenden Sensorik und IT.” (Foto: Cloudera / RS MEDIA WORLD archive)

PREDICITIVE MAINTENANCE – Mit Big Data zur effizienten Instandhaltung 

Predictive Maintenance und Predictive Analytics, also die vorausschauende Instandhaltung und Analyse, sind keine Blicke in die Glaskugel. Es sind nämlich auf mess- und überprüfbaren Daten und Fakten basierende Vorhersagen. Sie machen die Wartung effizienter und sichern gleichzeitig die Verfügbarkeit von Automatisierungslösungen. (Ein Fachbeitrag von Benjamin Bohne)

Weiterlesen