road_efficiency

FUTURE TRUCK – Die entspannte Trucker-Revolution

Future Truck 2025: Während der Fahrt ganz relaxt am Tablet die nächste Ladung und Tour disponieren, das soll mit vollvernetzten autonom fahrenden Lkw wie dem Future Truck 2025 von Mercedes-Benz in gar nicht allzu ferner Zukunft möglich sein. Im Zuge von Industrie 4.0 lassen sich damit aber auch ganz neue Geschäftsmodelle im Straßengüterverkehr realisieren. Geht es nach Mercedes-Benz, so kommt die

Weiterlesen

APP-ECONOMY – Anti-Aging der Wirtschaft

Deutschland und Österreich altern und verlieren daher an Wettbewerbsfähigkeit. Die App-Economy mit intelligenten, mobilen Geschäftsprozessen, könnte für diese Ökonomien daher zum dringend benötigten Produktivitätsturbo werden. Vorausgesetzt, die Unternehmen erkennen darin eine Chance für sich und nutzen diese auch. Derzeit ist man diesbezüglich jedoch noch eher zurückhaltend – und verliert daher an Boden.

Weiterlesen

CPO – Ein Blick in die Karten von 2016

Schneller, höher, weiter – aber wie? Viele Einkaufsabteilungen befinden sich in Transformationsprozessen. Die Ziele der CPOs: Mehr Professionalität, neue Systeme, bessere Zusammenarbeit mit Bedarfsträgern und Lieferanten. Wie verlief das Jahr 2015 und wo liegen 2016 besondere Herausforderungen? Einkaufschefs aus dem DACH-Raum lassen sich hier in die Karten schauen. (Ein Beitrag von Sabine Ursel) Auch wer im Einkauf vermeintlich schon weit gekommen

Weiterlesen
Thomas_Pajot_Fotolia

DIGITALISIERUNG – Schlüssel für Revolutionen

Die Massaker in Paris, schier endlose Flüchtlingszüge und militärische Auseinandersetzungen an den Grenzen der EU sind nur ein paar wenige der schmerzhaften Symptome für das Entstehen einer neuen Weltordnung und Revolutionen. Deren Treiber sind das Internet, die Digitalisierung und Social Media. Sie werden auch die Welt der Logistik verändern. Wie? Das weiß niemand so genau. Ein Versuch von CR Hans-Joachim

Weiterlesen

PROZESSKETTEN – Reale Wertschöpfung im Fokus

Das Thema „Industrie 4.0“ ist für viele Unternehmen an und für sich ein alter Hut. Geht es hierbei doch im Wesentlichen um die Verbesserung von Prozessketten und Supply Chains. Aktualität bekommt es jedoch wieder, weil damit der Fokus weg von der virtuellen Wertschöpfung der Finanzwirtschaft hin auf die reale Wertschöpfung in Unternehmen gelegt wird. (Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach)

Weiterlesen