Geräte zum Heben und Senken von Waren sowie deren Transport in Lagern. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen. Der erste Stapler wurde von Eugene Clarc in den USA erfunden. Deswegen ist die Berufsbezeichnung für Gabelstaplerfahrer in Frankreich „Clarcist“.

PPXS20 – Clark hat mit der Überarbeitung der Niederhubbaureihe noch effizientere und ergonomischer Fahrzeuge entwickelt. (Foto: Clark / RS MEDIA WORLD Archiv)

PPXS20 NIEDERHUBWAGEN – Clark legt Baureihe neu auf

Der süd-koreanische Spezialist für Materialflusstechnik, Clark, hat seine Niederhubwagen-Baureihe mit klappbarer Fahrerstandplattform einem Facelift unterzogen. Alle Modellvarianten sind künftig unter der Bezeichnung PPXS20 zusammengefasst. Die neue Baureihe verfügt serienmäßig über eine Servolenkung und zeichnet sich durch eine verbesserte Ergonomie und höhere Bedienerfreundlichkeit aus.

Weiterlesen
Oskar Zettl – „Ich bin stolz darauf in einem Unternehmen wie Toyota MH zu arbeiten, das schon immer auf Nachhaltigkeit gesetzt hat, d.h. also hinsichtlich der Ressourcenschonung und des Energieverbrauches schon immer ein erbitterter Gegner der Verschwendung, also „Muda“ war.“ (Foto: RS MEDIA WORLD Archiv)

OSKAR ZETTL – Nachhaltigkeit ist ein zentrales Element unserer Unternehmensstrategie

Während der Pandemie nur von Insidern registriert, hat Mag. Oskar Zettl vor rund zwei Jahren den MD-Posten von Toyota MH Austria übernommen. Seither setzt der diplomierte Betriebswirt die Transformation des traditionellen OEM für Materialflüsse zum Highend-Lösungsanbieter für integrierte Intralogistiklösungen um. Welche Pläne er hat und wie er mit Logistik-Automationslösungen, die sich am Toyota Production System (TPS) orientieren, erheblich Boden gut machen will, verrät er hier.

Weiterlesen
Werbung

Global Supply Chains – A. Göbl (Foto: Toyota MH / RS MEDIA WORLD Archiv)

GLOBAL SUPPLY CHAINS – Zuverlässigkeit trotz Vulnerabilität erreichen

Der Ukraine-Krieg, die Corona-Pandemie und ihre Folgen sowie die aggressive Taiwan-Politik der VR China machen die Verwundbarkeit der globalen Lieferketten deutlich. Logistik-Lösungsanbieter sind daher gefordert wie noch nie. Denn Anwender von Hightech Logistik-Lösungen brauchen vor allem die Sicherheit und Zuverlässigkeit bei Produkt- und Servicequalität ihrer Systeme, ist Alfred Göbl, Director Aftersales bei Toyota MH Austria überzeugt.

Weiterlesen
Clark WS10Mi – Der wendige Hochhubwagen erweist sich schon bei seiner Markteinführung als ein Multitalent in Lager und Produktion. (Foto: Clark MH / RS MEDIA WORLD Archiv)

CLARK WS10Mi – Neuer Süd-Koreaner präsentiert sich als flinkes Multitalent

Der süd-koreanische Spezialist für Materialfluss im Lager und in der Produktion, Clark Material Handling, hat jetzt im Bereich der Hubwagen seine Produktpalette um ein weiteres Fahrzeug erweitert. Bei dem neuen Clark WS10Mi handelt es sich um einen Hochhubwagen mit Monomast und Initialhub. Er ist daher multi-talentiert für verschiedenste Arbeiten im Lager und in der Produktion.

Weiterlesen
Yale N-Series - Mit der Yale N-Series bewegen sich die US-Amerikaner weg von den etablierten Kategorien von Basis-, Standard- und Premiumstaplern und hin zu einer komplett neuen Produktstrategie. (Foto: Yale / RS MEDIA WORLD Archiv)

YALE N-SERIES – Für jeden Anwender eigene Standards setzen

Rechtzeitig vor der LogiMAT 2022 bringt der zum US-Amerikanischen Konzern für Materialflusslösungen Hyster-Yale gehörende Intralogistikspezialist Yale, seine neue verbrennungsmotorische Produktreihe auf den Markt: die Serie N. Damit ist es Anwendern nun möglich, maßgeschneiderte Stapler für sich zu konfigurieren, der ihre speziellen Anwendungsanforderungen erfüllt, um so eigene Standards zu setzen. (LogiMAT 2022; Halle 9, Stand D31)

Weiterlesen
Clark S-Series – Betreiber können die Fahrzeuge auf ihren individuellen Einsatz maßschneidern und erzielen so eine hohe Produktivität. (Foto: Clark / RS MEDIA WORLD Archiv)

CLARK S-SERIES – Smarte Kraftpakete für harte Einsätze bis 5,5 Tonnen

Ihr Debut feierte die weltweit etablierte Clark S-Series im Jahr 2018. Mit den Eigenschaften „Smart, Strong und Safe“ wurden seine kleinen Brüder für den IFOY 2019 nominiert und getestet. Der Gegengewichtsstapler der Koreaner setzte damals eine Benchmark für künftige Staplergenerationen. Rechtzeitig zur LogiMAT 2022 in Stuttgart erweitert der renommierte Flurförderzeughersteller mit US-amerikanischen Wurzeln die Baureihe um verbrennungsmotorische Fahrzeuge mit Tragfähigkeiten von 4 bis 5,5  Tonnen. (LogiMAT 2022; Halle 10, Stand D61)

Weiterlesen
Hubtex - Der selbstfahrende SFX stemmt bis zu 65 t Traglast. (Foto: Hubtex / RS MEDIA WORLD Archiv)

HUBTEX – Fahrerlos bis 65 t und Elektro-Mehrwegestapler bis 30 t

Im Schwerlasthandling gibt es keine Lösungen von der Stange. Daher setzt der deutsche Staplerspezialist Hubtex bei seinen Produktfamilien SF-X (bis 65 t) und PhoeniX (bis 30 t) auf eine integrative Beratung. Themen wie Automatisierung, Lageroptimierung und Energiemanagement fließen in die Planung des Kundenfahrzeugs ein – speziell bei fahrerlosen Transportsystemen (FTS/AGV).  (LogiMAT 2022; Halle 10, Stand D05).

Weiterlesen
Baoli - KBE-N (Foto: Baoli / RS MEDIA WORLD Archiv)

BAOLI – Italienische KION-Tochter zeigt drei neue Staplermodelle

Die KION-Tochter BAOLI EMEA mit Sitz in Mailand zeigt gleich drei neue Flurförderzeugmodelle des führenden chinesischen Flurförderzeugherstellers im sogenannten Einstiegssegment. Gleichzeitig wollen sich die Chinesen mit ihrem neuen Produktionswerk im chinesischen Jinan (Provinz Shandong) in  der deutschen Industrie präsentieren. (LogiMAT 2022; Halle 10, Stand C49)

Weiterlesen
TICO – Die Viastore Group ist nach Bastion Solutions und Vanderlande Industries das dritte Untenrehmen aus dem Bereich der Logistikautomation und Systemintegration, das unter Japanischer Flagge fährt. (Foto: Viastore / RS MEDIA WORLD Archiv)

TICO – Stuttgarter Materialflussspezialist Viastore wird Teil des Toyota-Konzerns

Vorbehaltlich kartellrechtlicher Regelungen wird der Stuttgarter Materialflussspezialist, die Viastore Group, ab dem dritten Quartal diesen Jahres 100 prozentiger Teil der Toyota Industries Corporation, TICO. Neben den Unternehmen Bastian Solutions und Vanderlande Industries in den Jahren 2016 und 2017, ist Viastore nun das dritte Unternehmen aus dem Bereich der Logistikautomation, das künftig unter japanischer Flagge fährt.

Weiterlesen