Togg T10X - Der Insanlar için Araba (Volkswagen) von Togg, der mehr will als nur fahren. (Foto: Togg / RS MEDIA WORLD Archiv)

TOGG T10X – Der Insanlar için Araba mit dem Anspruch auf mehr 

Kaum eine Neuerscheinung auf dem Automobilmarkt sorgte für so großen Medienrummel wie der neue E–Stromer Trumore T10X des türkischen OEMs TOGG. Die HJS MEDIA WORLD war am 14. Juni 2023 mit ihren Medien eTOURING und BUSINESS+LOGISTIC direkt in Istambul und hat den neuen “Volkswagen” (Insanlar için Araba) in direkten Augenschein genommen. Fakt ist: Die Entwicklung von Togg-CEO Gürcan Karakaş ist etwas für Auto-Fans, die auf eMobility umsteigen wollen.

Weiterlesen
Webfleet – W. Schmid: “Webfleet ist eine Software as a Service - Lösung (Saas) für professionelle Anwender:innen und Unternehmen.” (Foto: Webfleet / RS MEDIA WORLD Archiv)

Webfleet – Elektromobilität in der Nutzfahrzeugflotte rechnet sich

Webfleet gilt als ein führender Anbieter im deutschsprachigen Raum für Flottenmanagementlösungen. Das Unternehmen bietet Software und Hardware-Lösungen an, mit denen professionelle Anwender:innen ihre Fahrzeugflotten in Richtung Nachhaltigkeit optimieren können. blogistic.net sprach darüber mit Wolfgang Schmid und Annamaria Bernadas-Thurzo.

Weiterlesen
Stellantis Aspern – Das Werk wird wegen der Transformation der Automobilindustrie in Richtung eMobility geschlossen. Rund 300 Mitarbeiter verlieren nun ihren Job. (Foto: Stellantis / RS MEDIA WORLD Archiv)

STELLANTIS ASPERN – Niederländischer Autokonzern schließt Werk in Wien 

Während anderen Orts neue Automobilwerke entstehen wie etwa Togg in der Türkei, verschwinden traditionsreiche Werke vom Markt, wie das Motorenwerk des niederländischen Automobilkonzerns Stellantis in Wien Aspern. Im Zuge der Dekarbonisierung und Transformation des Automobilmarktes in Richtung eMobility, kündigte sich die Schließung des ehemaligen Opel-Werkes schon mehrere Jahre an.

Weiterlesen
Vibe – L. Ittner (re): "Wir freuen uns sehr über diese richtungsweisende Finanzierung in unser eAbo-Auto-Angebot." Ch. Schrötter: "Es ist ein wichtiger Schritt in unserer Mission, nachhaltige Mobilität für alle zugänglich zu machen.” (Foto: RS MEDIA WORLD)

VIBE – 100 Millionen für mehr E-Auto-Abo-Angebote 

Das Wiener Startup Vibe Moves You bekommt 100 Millionen Euro für die Finanzierung seiner eAuto-Abo-Flotte. Damit werden weitere Elektrofahrzeuge angeschafft, die per Abonnement Businesskunden und Privatkunden gleichermaßen den Umstieg auf eMobility erleichtern sollen. Über 1.500 Fahrzeuge – vom Kleinwagen bis hin zum Nutzfahrzeug – stehen bereits unter Vertrag.

Weiterlesen