(Tim Reckmann / www.pixelio.de)

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – „Wir sollten den Stecker in der Hand behalten“

Während man künstliche Intelligenz (KI) jetzt bei ThyssenKrupp für die Optimierung der weltweiten Supply Chains nutzt, experimentieren Forscher des Fraunhofer IML in Dortmund mit sich selbst steuernden Schwärmen. Die Begeisterung für die technischen Möglichkeiten der Jetztzeit auf der einen Seite, darf jedoch nicht den Blick auf die Risiken verstellen.

Weiterlesen
(Foto: Peter Smola / www.pixelio.de)

EINKAUF – Digitalisierung macht eine Neuausrichtung notwendig

Der Einkauf muss sich neu ausrichten, sonst steht die Wettbewerbsfähigkeit des ganzen Unternehmens auf dem Spiel. Einer der Gründe: Disruptionen durch Digitalisierung, Industrie 4.0 & Co. Welche Schritte notwendig sind, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu behalten, zeigt eine jüngste Studie der Unternehmensberatung Roland Berger: „Procurement-Endgame – Die Zukunft des Einkaufs im Zeitalter von Digitalisierung und Disruption“. Nahezu alle Industrien müssen sich

Weiterlesen
(Foto: Xvise)

DATENNUTZUNG – Zwischen Milliardengeschäft und Mindestanforderungen

Aktuell in aller Munde, das Thema rund um die kommerzielle Nutzung und Weitergabe von Daten. Dass bereits viele Unternehmen erkannt haben, was in Daten für Potential schlummert, ist unumstritten. Nichts desto trotz ist dieses Thema für die einzelnen manchmal schwer greifbar oder bleibt die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten jenseits jeglicher Vorstellungskraft verborgen. Alleine die Begrifflichkeit wirft schon zahlreiche Fragen auf. In diesem

Weiterlesen
(Foto: Bernd Kasper / www.pixelio.de)

MOBILITÄT – Rentable Geschäftsmodelle für’s Land

Die alternde Bevölkerung wird selbstfahrenden Autos einen wesentlichen Schwung verleihen – vor allem in ländlichen Gebieten. Warum, darüber gibt eine jüngste Studie der Wirtschaftsagentur Roland Berger Auskunft. Sie liefert aber auch einen Ausblick auf rentable Geschäftsmodelle, welche hier einen Ausgleich schaffen können.    Ein System aus fahrerlosen Bussen auf festen Routen in Kombination mit ebenfalls automatischen Fahrzeugen für die „letzte Meile“

Weiterlesen
automotive

AUTOMOTIVE – Kein Stein auf dem anderen

Die Automotive-Industrie in ihrer Gesamtheit steckt mitten in disruptiven Veränderungen. Automotive Kenner und Marktforscher gehen daher davon aus, dass deswegen einige Big Player sogar vom Markt verschwinden werden. Davon wird auch die Logistikbranche betroffen sein. Sie wird sich komplett neue Geschäftsfelder überlegen müssen. Damit wiederholt sich eine Industriegeschichte, die unmittelbar mit dem Automobilbau begonnen hat. (Ein Beitrag von HaJo Schlobach) Wer dem

Weiterlesen