(Foto: Kristina Schumacher / www.pixelio.de)

ARBEIT 4.0 – Permanente Qualifizierung ist alles

Während es den Vertretern der Industrie dabei vornehmlich um die Flexibilisierung der Arbeitszeit geht, sehen Vertreter der Arbeitnehmerseite darin hingegen einen Angriff auf wohlerworbene, sprich: erstrittene Arbeitnehmerrechte. Dabei stehen sich die Konfliktparteien nahezu unversöhnlich gegenüber. Establishment in der Sackgasse. Doch dürfte die Diskussion um 12/60 vor dem Hintergrund der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0) und der Digitalisierung in eine Sackgasse

Weiterlesen