MPA – Konkursverfahren eröffnet

Über die MPA – Medienplattform Aichfeld-TV GmbH wurde ein Konkurs- und Liquidadtionsverfahren eröffnet. Die Firma mit ähnlichem Namenszug, A-TV TV-Aichfeld GmbH und Teil der HJS MEDIA WORLD ist davon nicht betroffen.

MPA - Konkurs- und Liquidationsverfahren eröffnet. (Foto: Thorben Wengert / www.pixelio.de)
MPA – Konkurs- und Liquidationsverfahren eröffnet. (Foto: Thorben Wengert / www.pixelio.de)

Über die MPA, Medienplattform Aichfeld-TV GmbH, wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Das Unternehmen mit Schwerpunkt Marketing, das seit Jahren keine aktiven Geschäftstätigkeiten mehr aufweist, kann seinen steuerlichen Restzahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen. Gläubiger aus der Wirtschaft sind davon nicht betroffen. Im Zuge des Verfahrens wird die MPA liquidiert.

A-TV im Rahmen der HJS MEDIA WORLD auf Expansionskurs

„Die ähnlich lautende A-TV TV-Aichfeld GmbH ist davon nicht betroffen“, bestätigt HaJo Schlobach, Anteilseigner der A-TV auf Rückfrage. „Wir wurden mehrfach darauf angesprochen. Um Verwechslungen vorzubeugen, gehen wir das Thema daher nun offensiv an“, so H. Schlobach weiter. Die A-TV Aichfeld ist im Rahmen der HJS MEDIA WORLD unter dem Label „One Story – Multi Media“ nämlich auf auf Expansionskurs.

WERBUNG

One Story – Multi Media – Von der regionalen Betroffenheit in die Welt

Unter dem Label One Story – Multi Media beliefern Walter Winter und HaJo Schlobach von Österreich aus die Rezipienten der gesamten DACH-Region mit Highend-Informationen aus Wirtschaft, Gesundheit und Politik versorgen. „Denn was die Menschen in einer Region betrifft, betrifft sie anderswo auch“, sagt W. Winter im Gespräch. Sie wollen daher österreichischen, deutschen und Schweizer Unternehmen einen länderübergreifenden Service bieten. “Wir bewegen uns schon seit Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum und unsere Medien haben schon immer eine internationale Ausrichtung. Diesen Weg verfolgen wir konsequent im Internet, das ohnehin keine Grenzen kennt”, sagt hierzu HaJo Schlobach. Und diese Strategie wird vor allem crossmedial verfolgt: via ePaper/Print, Web, Social Media und last but not least über Film und TV.

H. Schlobach – Rezipienten dort abholen wo sie sind

“Niemand weiß genau, wo sich die Rezipienten gerade aufhalten. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass wir sie auf diesem nicht-linearen, crossmedialen Weg genau dort antreffen, wo sie gerade sind”, bringt es H. Schlobach auf den Punkt. “Gleichzeitig tragen wir dem Trend zur thematischen Bündelung besondere Rechnung”, ergänzt W. Winter und weiter: “Mit einem hohen Wiedererkennungswert unserer Dachmarke HJS MEDIAWORLD weiß daher jede(r), in welchem thematischen Umfeld sie sich bewegt und kann darauf vertrauen, dass die Information in jedem Format, das sie/er gerade nutzt, von gleichbleibend hochwertiger Qualität ist.”

Verwandte Themen

WERBUNG