Artikel über die Mitglieder der Logistics Hall of Fame, den weltweiten Stars und Leitfiguren der Logitikbranche.

Logistics Hall of Fame 2018 (Foto: Friedrich Bungert/LHOF)

LHOF – Bühne frei für Rolf Schnellecke

Im Rahmen einer glanzvollen Gala im Bundesministerium für Verkehr in Berlin wurde Rolf Schnellecke in die Logistics Hall of Fame aufgenommen. Der ehemalige Oberbürgermeister von Wolfsburg und Konzernchef der Schnellecke Group wurde von der LHOF -Jury (darunter Hans-Joachim Schlobach) für seine Verdienste in der Transportwirtschaft geehrt. Prof. Schnellecke gilt als

Weiterlesen
(Foto: Lars Landmann / LHoF / RS Media World)

ROLF SCHNELLECKE: Outsourcing-Taktgeber als LHoF-Member

Das neue Mitglied der Logistics Hall of Fame heißt Prof. Rolf Schnellecke. Der langjährige Chef und heutige Aufsichtsratsvorsitzende der Wolfsburger Schnellecke Group, wurde als „Outsourcing-Taktgeber und Innovator der Automobillogistik“ aus 25 Kandidaten aus acht Nationen in die internationale Ruhmeshalle der Logistik gewählt. Man könnte ihn aber auch als den Vater

Weiterlesen

HEIDEGUNDE SENGER-WEISS – Frauenpower in der Logistics Hall of Fame

Heidegunde Senger-Weiss, die Grand Dame der österreichischen Transportlogistik, ist nun offiziell das neu Mitglied der Logistics Hall of Fame. Sie bringt als erste Frau endlich Frauenpower in die von Männern dominierten „Ruhmeshalle der Logistiker“ mit weltweiter Bedeutung. Standing Ovations Unter Standing Ovations der über 150 Ehrengäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und

Weiterlesen

HEIDEGUNDE SENGER-WEISS – „Der Druck war riesig“

Heidegunde Senger-Weiss: Sie gilt als die Grand Dame der österreichischen Transportlogistik und hat mit Ihrem Unternehmen Gebrüder Weiss die Branche geprägt, wie kaum eine andere Person in der Alpenrepublik. Dennoch ist sie bescheiden und geerdet geblieben. Dafür sorgte nicht zuletzt ihre Familie, aus der sie die Kraft schöpfte, gemeinsam mit

Weiterlesen