IT-KOMPETENZ – SSI schafft neuen Standort

Logistik-Automationsspezialist SSI Schäfer  baut seine IT-Kompetenz weiter aus. SSI IT Solutions hat jetzt einen neuen Standort in Oberviechtach, Deutschland.

ssi01_web-242x350.jpg
F. Bauer-Kieslinger: Wir wollen weltweit der attraktivste Softwarepartner für automatisierte Systeme in der Intralogistik werden.“ (Foto: RS Media World Archiv / SSI)

SSI Schäfer IT Solutions investiert in neue Standorte und Mitarbeiter. Der Softwarespezialist des Logistik-Automationsspezialisten SSI Schäfer hat jetzt einen neuen Standort in Oberviechtach (Oberpfalz / Deutschland). Neben den beiden österreichischen Standorten in Graz und Friesach bei Graz ist dies nun der sechste in Deutschland, neben Giebelstadt, Dortmund, Bremen, Walldorf und Obertshausen bei Offenbach. „SSI Schäfer IT Solutions soll für Unternehmen weltweit der attraktivste Softwarepartner für automatisierte Systeme in der Intralogistik werden“, gibt Geschäftsführer Franz Bauer-Kieslinger die Richtung vor. Mit aktuell rund 1.100 IT-Experten ist man auf dem besten Weg dahin.

SSI Schäfer IT Solutions folgt Zinser

Beim neuen, rund 900m² großen Büro der SSI Schäfer IT Solutions handelt es sich um die ehemaligen Räumlichkeiten des Zinser-Werks. Seit Anfang Oktober zählt der neue Standort im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf 25 Mitarbeiter. Während sich der Großteil auf die Softwareentwicklung für aktuelle Projekte des Marktsektors Food & Beverage konzentriert, widmen sich weitere Mitarbeiter ausschließlich der Produktentwicklung und dem Bereich Customer Service & Support.

Neue Arbeitsplätze, neue Ausbildungsangebote

Der Softwarespezialist schafft mit dem neuen Standort zahlreiche neue Arbeitsplätze und eröffnet darüber hinaus einmalige Ausbildungsmöglichkeiten. „Ab 2018 möchten wir Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ausbilden und insbesondere Studierende gezielt ansprechen“, bestätigt Bauer-Kieslinger. „Das studentische Angebot umfasst die Möglichkeit zum dualen Studium, individuell abgestimmte Praktika wie auch praxisnahe Abschlussarbeiten für Informatiker.“

Weiterer Ausbau schon in Planung

Parallel zur Weiterentwicklung des Leistungsportfolios für hoch automatisierte Systeme und in Richtung Supply Chain, wachsen die Standorte  des Unternehmens mit – insbesondere für das IT-Powerhaus. So ist bereits jetzt der Ausbau in Oberviechtach geplant, ebenso die Eröffnung eines weiteren Sitzes in Regensburg.

ssi-schaefer.com