HANSPETER STABENAU – Logistikwelt verliert einen ganz Großen

Wie jetzt über die Bundesvereinigung Logistik, BVL, bekannt wurde, verstarb der Vereinsgründer Hanspeter Stabenau am 10. Juni 2020 im Alter von 85 Jahren. Mit ihm verliert die Logistikwirtschaft einen der ganz Großen ihrer Zunft.

Dr. Hanspeter Stabenau, Gründungsmitglied und langjähriger Vorstandsvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und Mitglied der Logistics Hall of Fame, ist am 10. Juni 2020 in Bremen verstorben. Er wurde 85 Jahre alt. Der gebürtige Königsberger war ein Logistiker der ersten Stunde und hat durch seine Tätigkeit in Lehre und Praxis viele Spuren hinterlassen. Sein Lebensmotto: „Man hat im Beruf immer nur dann Erfolg, wenn einem die Aufgabe Freude macht.“

Hanspeter Stabenau (Foto: BVL)
Hanspeter Stabenau: Die Logistik verliert einen ganz großen seiner Zunft. (Foto: BVL)

Ein Leben für Wissenschaft und Logistik

Nach dem Studium und Promotion mit Schwerpunkt Verkehrswissenschaft in Köln kam Stabenau 1961 nach Bremen und wurde für die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV) tätig, zunächst als Dozent, ab 1966 als Studienleiter. Gemeinsam mit Prof. Helmut Baumgarten, Jürgen Busch, Peter Höhndorf, Dr. Gernot Lukas, Dr. Albert Schmitz, Dr. Klaus Spicher und Manfred Türks war Stabenau 1978 einer der Gründer der BVL und bis 1999 Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Deutscher Logistikkongress: ein Meilenstein

Die Entwicklung des Deutschen Logistik-Kongresses, der 1984 zum ersten Mal stattfand, ist ein Meilenstein seines Wirkens. Um die Themen der Logistik voranzutreiben, brachte Stabenau immer wieder Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und die Wissenschaft an einen Tisch. Er vertrat die DAV sowie die BVL – und damit den Wirtschaftsbereich Logistik – in zahlreichen Gremien.  

Immer der Logistik verbunden

Der BVL und der DAV war Stabenau bis zum Schluss eng verbunden. Er war Ehrenvorsitzender der BVL, kam regelmäßig zu kurzen Gesprächen in der Geschäftsstelle in Bremen vorbei und nahm bis 2017 mit Begeisterung am Deutschen Logistik-Kongress in Berlin teil.

Der Vorstand, die Mitglieder aller Gremien, langjährige Weggefährten und die Mitarbeiter von BVL und BVL Campus, zu dem die DAV seit 2007 gehört, trauern um einen engagierten Logistiker und liebenswerten Menschen. Er wird nicht vergessen werden.

Eckdaten im Leben von Dr. Hanspeter Stabenau 
1. November 1934geboren in Königsberg (Preußen)  
10. Juni 2020verstorben in Bremen  
1941 – 1943 Schulzeit in Berlin
1943 – 1953 Schulzeit und Abitur in Heiligenstadt/Eichsfeld  
1954 – 1959Studium der Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Verkehrswissenschaft an der Universität Köln; Abschluss als Diplom-Volkswirt
1959 – 1961Assistent am Institut für Verkehrswissenschaft der Universität Köln; Promotion zum Dr. rer. pol.  
1. April 1961Berufung als Dozent an die Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Schule (seit 1988: Deutsche Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (DAV))
Mai 1966 – Jan. 2000Übernahme der Studienleitung der DAV, später Hauptgeschäftsführer der DAV und dann Vorsitzender des Vorstands der Stiftung DAV
18. April 1978Gründung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. gemeinsam mit Prof. Helmut Baumgarten, Jürgen Busch, Peter Höhndorf, Dr. Gernot Lukas, Dr. Albert Schmitz, Dr. Klaus Spicher und Manfred Türks  
1978 – 1999Vorsitzender des Vorstands der BVL  
1984Durchführung des 1. Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin unter dem Titel „Produktivität – Flexibilität durch Logistik“  
2006 – 2008Gründungsbeauftragter des Kompetenzzentrums Logistik Bremen (KLB) e.V.  
Ehrungen   
1995Bundesverdienstkreuz
1997Ehrenmitglied der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft
1999Ehrenvorsitzender der Bundesvereinigung Logistik (BVL)
1999Ehrenmitglied des Vereins der Förderer und Absolventen der Deutschen Außenhandels- und Verkehrs-Akademie (VDA)  
2004Mitglied der Logistik Hall of Fame
2008DVZ LEO Award für Lebensleistung in der Logistik
2014Zu Ehren von Hanspeter Stabenau führt die Bibliothek des BVL Campus in Bremen seit dem 1. November den Namen Stabenau-Bibliothek, kurz Sta-Bi

Verwandte Themen

HEIDEGUNDE SENGER-WEISS – Frauenpower in der Logistics Hall of Fame

LHOF – Bühne frei für Rolf Schnellecke

JEFF BEZOS – Umstrittener Held der Logistik

MALCOM MCLEAN – 60 Jahre Riesenkiste revolutioniert Weltwirtschaft