CARGOE – Reorganisation des Logistikers mit neuem CEO in Österreich

H. Jony: Alleiniger Geschäftsführer für Österreich mit Ausbauambitionen für den Grosso- und Mehrwertlogistikers cargoe. (Foto: Melo / RS MEDIA WORLD Archiv)
H. Jony: Alleiniger Geschäftsführer für Österreich mit Ausbauambitionen für den Grosso- und Mehrwertlogistikers cargoe. (Foto: Melo / RS MEDIA WORLD Archiv)

Harald Jony ist der neue CEO von cargoe in Österreich. Der Manager soll den Medien- und Mehrwert-Logistiker in Österreich weiter ausbauen. Die Managementveränderung erfolgt im Zuge einer Reorganisation, bei der klare Länderverantwortlichkeiten in Deutschland und Österreich aufgebaut werden sollen.

Harald Jony (39) ist seit 1. Oktober der alleinige Geschäftsführer der auf Mehrwert- und Grosso-Logistik spezialisierten cargoe mit Sitz in Puch. cargoe ist ein Tochterunternehmen der Münchener Melo Unternehmensgruppe, die sich auf Medien- (Grosso-) und Mehrwertlogistik spezialisiert hat. H. Jony folgt auf Jan Grubert und Reiner Holzmann, die andere Aufgaben übernehmen. Die Neubesetzung erfolgt im Zuge einer Reorganisation mit dem Ziel, klare Länderverantwortlichkeiten aufzubauen. H. Jony ist künftig alleine für Österreich zuständig. Mit gleicher Ausrichtung übernimmt J. Grubert die Deutschland-Aktivitäten. R. Holzmann die Geschäftsleitung als Berater unterstützen.

Erfahrener Logistik-Manager

Die bisherige Karriere von Harald Jony führte seit 2003 über die ÖBB-Infrastruktur über die Rail Cargo Logistics – Austria bis hin zur WienCont Container Terminal in Wien. Zuletzt verantwortete er dort als Geschäftsführer die Bereiche Betrieb, Vertrieb, Personal und IT. Beim Tochterunternehmen des Wiener Hafens schaffte er innerhalb von nur zwei Jahren den Turnaround hin zu einem positiven Ergebnis. „Ich möchte in Unternehmen immer etwas bewegen. Deshalb reizt mich die neue Herausforderung bei cargoe mit ihren ambitionierten Wachstumszielen“, erklärt H. Jony gegenüber den Medien. „Wir freuen uns sehr, dass wir Harald Jony als alleinigen Geschäftsführer der cargoe gewinnen konnten. Wir sind überzeugt, dass er mit klarem Fokus und Verantwortlichkeiten unsere Aktivitäten in Österreich weiter ausbauen wird“, betont Frank Haiges, Geschäftsführer der Melo Group in München.

cargoe in Kürze

cargoe ist ein Tochterunternehmen der Münchner Melo Unternehmensgruppe. Das auf Medien- (Grosso-) und Mehrwertlogistik spezialisierte Unternehmen verfügt über ein flächendeckendes Logistiknetzwerk in Österreich und Ungarn mit zwei Hubs sowie flächendeckenden Depots. Pro Tag werden 450 Touren mit 18.000 Zustellungen absolviert. Das Dienstleistungsportfolio der cargoe erstreckt sich über fünf Bereiche mit dem Fokus auf Mehrwert- und Grosso-Logistik. Das im österreichischen Puch beheimatete Unternehmen beschäftigt rund 400 Mitarbeitende.

cargoe.at

Verwandte Themen