Home » BUSINESS+LOGISTIC » BUSINESS+FINANZEN

Category: BUSINESS+FINANZEN

Flaschen, die Geld sparen

Wenn man die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) betrachtet, zeigt sich einmal mehr, dass hochwertige Produkte langfristig sparen helfen. Der Druckbehälter-Hersteller Worthington hat in einer langjährigen Studie die TCO von Stahlflaschen genauer unter die Lupe genommen. Dabei wird klar: Die Masse macht den Unterschied. Ein Fachbeitrag von Georg Dutzi

Worthington Stahlflaschen | Foto: Worthington
Wer billig einkauft, zahlt drauf. | Foto: Worthington

read more

„AR funktioniert nur in Kombinationen“

Augmented Reality kann in der Industrie nur in Kombination mit unterschiedlichen Systemen funktionieren. Das ist der Erfahrungshorizont von Mag. Jürgen Baumgartner, CEO des Wiener Systemintegrators und Softwareentwicklers B&M TRICON. Wohin dabei die Reise geht, darüber sprach er mit CR Hans-Joachim Schlobach.

Jürgen Baumgartner - AR-Interview
J. Baumgartner: „Eigentlich ist die Sache mit Augmented Reality aus einem ganz anderen Kundenprojekt entstanden und war daher nur ein Zufallsprodukt.“ | Foto: RS Verlag

read more

Die Zukunft der Produktivität

Im Zuge der Digitalisierung entwickelt sich das Thema „Augmented Reality“ (AR) zum Megatrend in der Wirtschaft. Vor der Faszination, die von der erweiterten Visualisierung ausgeht, wird jedoch eines gerne übersehen: AR ist ein notwendiger Schritt, um die Produktivität im Zeitalter des demographischen Wandels und des Fachkräftemangels voran zu treiben. In Wien ist man hier jedoch schon einen Schritt weiter als in Berlin. Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach

AR-Fotolia 123758998 | Foto: zapp2photo - Fotolia
Die Zukunft der Produktivität liegt in der virtuellen Realität. | Foto: zapp2photo – Fotolia

read more

„Die Frage ist, was es den Unternehmen Wert ist“

Im Zuge der Veränderungen rund um Industrie 4.0 muss das Thema „Datensicherheit“ neu gedacht werden. Dabei steht man insbesondere bei Mittelständlern unter 250 Mitarbeitern noch ganz am Anfang der Diskussion.

Datensicherheit Festplatte - Foto: Klicker / pixelio
Österreichs Mittelständler bis 250 Mitarbeiter müssen sich dem Thema Datensicherheit mehr widmen. | Foto: Klicker / pixelio

read more

Kaufen, Mieten, Leasen – Ein Weg zur richtigen Finanzierung

Für jeden das passende Modell: Die Möglichkeiten zur Finanzierung von Flurförderzeugen sind vielfältig und reichen vom Kauf über Full-Service, Kurz- und Langzeitmiete bis hin zum Mietkauf und Leasing. Wer die für sich ideale Lösung findet, profitiert erheblich.

M. Großmann-pixelio Euromünzstapel
Es ist schwierig, die bestmögliche Intralogistiklösung für den eigenen Bedarf zu ermitteln. Somit ist eine umfassende Beratung der effiziente Weg, zum Ziel zu kommen. | Foto: M. Großmann / pixelio

read more

“Große Chance für die bilateralen Beziehungen“

Österreichs Unternehmen aus Industrie und Logistik können sich aktiv neue Märkte entlang der Seidenstraße bis nach China sichern. Wie und welche Risiken es dabei gibt, darüber sprachen Wolfgang Niessner, CEO von Gebrüder Weiss, Gao Xingle, Botschaftsrat für Wirtschaft und Handel der Botschaft der VR China in Österreich, und Peter Buchas, leitender Consultant von OB/OR Austria. Durch das Gespräch führte CR Hans-Joachim Schlobach.

OB/OR Interview W. Niessner, X. Gao und P. Buchas
X. Gao (re.): „Die chinesische Regierung und die Partner in China sind jedoch sehr gerne bereit, Interessenten dabei zu unterstützen, ihre Risiken im Rahmen von OB/OR zu senken.“ | Foto: Jan Gott

read more

Chancen jenseits von CETA und TTIP

Entwicklung der Seidenstraße

Während die Provinzpolitiker und Globalisierungsgegner der EU dabei sind, jahrelang ausgehandelte Handelsverträge wie CETA und TTIP zu Fall zu bringen, schaffen Staaten wie die VR China entlang der Seidenstraße Fakten. Unter dem Label „OB/OR“ können sich Europas Unternehmen aus Industrie und Logistik sowie Investoren bei der Entwicklung rohstoffreicher Zukunftsmärkte mit ihrem Knowhow und Geld einklinken – und werden dabei von Peking aktiv unterstützt. Ein Bericht von Hans-Joachim Schlobach

Wegweiser mit TiSA, CETA und TTIP von stockWERK, Fotolia #76440973
Europas Unternehmen können sich bei OB/OR ihre globalen Chancen bewahren, wenn Europas Provinzpolitiker und Globalisierungsgegner den Kontinent bei CETA und TTIP ins Abseits stellen. | Foto: stockWERK, Fotolia

read more

Zum Weltmarktführer in Holz

Der Kärntner Naturholzplattenhersteller Tilly hat seine jährliche Produktionsmenge sukzessive auf 5,5 Millionen Quadratmeter gesteigert und ist damit zwischenzeitlich zum Weltmarktführer in seinem Segment aufgestiegen. Ausschlaggebend dafür ist unter anderem eine Reorganisation im Lagermanagement.

Metasyst Tilly Lager
Neues Lagermanagement bei Tilly führt zu besseren Prozessen in der gesamten Produktion.

read more

Logistik-Automation: Big is out, modular is in

Das Bedürfnis mittelständischer Unternehmen nach finanzieller Unabhängigkeit, die Volatilität der Märkte und die Unplanbarkeit der Zukunft beeinflussen heute maßgeblich das Investitionsverhalten in Intralogistiksystemen. Nicht Wachstum um jeden Preis ist gefragt, sondern Anpassungsfähigkeit. Der Bedarf an modularen, skalierbaren und finanzierbaren Systemen ist somit auch für die Hersteller von Intralogistiklösungen eine echte Zäsur. Ein Bericht von CR Hans-Joachim Schlobach

Aufmacher SSI fotolia-33919271
Investitionsklemme: Unternehmen investieren nicht in Wachstum – aber in Produktivität. | Foto: Fotolia

read more

„Wir sehen keine Investitionsklemme“

DI Rainer Buchmann, CEO von SSI Schäfer Graz im Gespräch mit CR Hans-Joachim Schlobach über Österreichs Mittelstand, Investitionen, Omnichannel-Strategien, die Volatilität der Märkte, Standardisierungen der Systeme und den Bedarf an neuen Finanzierungsmodellen.

DI Rainer Buchmann - SSI Schäfer Graz
R. Buchmann: „Durch die Parallelisierung dezentraler Systeme findet eine Serialisierung statt, was im Endeffekt nichts anderes als eine Art Standardisierung darstellt.“

read more