BM 214 – So gelingt zügiges Verladen in schwierigem Gelände

BM 214 (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv)
BM 214 – Der gedrungen wirkende Mitnahmestapler ist mit seinem Vierradantrieb in 30 Sekunden einsatzbereit und bewältigt auch schwieriges Gelände. (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv)

Klein aber oho – das ist der kompakte Mitnahmestapler BM 214 des österreichischen Spezialisten für Mitnahmekrane und -stapler, Palfinger. Was der Stapler unter Zeitdruck kann, zeigte er kürzlich als starker Helfer eines Teams der polnischen Energo Partners auf der Um-Baustelle eines Umspannwerks in Tirschenreuth (Deutschland).

Es ist früher Morgen, die Temperaturen sind eisig. Tirschenreuth in der Oberpfalz (Bayern) verschwindet im dichtem Nebel. Die Mannschaft von Energo Partners ist trotzdem schon angetreten, denn heute zählt jede Minute. Damit der Umbau eines Umspannwerks so rasch wie möglich stattfinden kann, werden 32 Mittelspannungsanlagen vor Ort benötigt. Die Herausforderung: Es führt keine direkte Zufahrt für den schwerbeladenen LKW zum Einsatzort. Gut, dass ein Mitnahmestapler BM 214 von Palfinger mit dabei ist, der die letzten wichtigen Meter mit Leichtigkeit bewältigen und die Anlagen exakt positionieren kann.

Einsatzbereit in nur 30 Sekunden

Üblicherweise befindet sich der Mitnahmestapler BM 214 sicher verstaut in einer Box zwischen den Fahrzeugachsen eines LKWs. Beim Umbau des Umspannwerks von Tirschenreuth wurde er dieses Mal jedoch per PKW-Anhänger geliefert. Daher ist in einer Rekordzeit von weniger als 30 Sekunden vollständig einsatzbereit. Für das Team von Energo Partners ist das ein guter Start in einen dichtgedrängten Tag. Schließlich soll die Arbeit auf keinen Fall länger als eben diesen einen Tag dauern. Mit dem BM 214 schaffen es die Arbeiter, die benötigten 32 Mittelspannungsanlagen rasch zu entladen und schnurstracks zur Baustelle zu befördern.

BM 214 – der Mitnahmestapler (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv)
BM 214 – Der Mitnahmestapler ist besonders wendig und kann auf engstem Raum navigieren. (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv; auf das Foto oder hier klicken und Film zum Gerät anschauen.)
Werbung

Belastungsgrenzen nicht erreicht

Der Mitnahmestapler ist dabei nicht nur schnell, sondern er ist noch dazu ein Kraftpaket. Ohne weiteres kann das Gerät sein Eigengewicht von zwei Tonnen bei einer maximalen Hubhöhe von 2,85 Meter stemmen. Die zwischen 700 und 800 Kilogramm schweren Anlagen werden so die letzten Meter über den Asphalt und unebenen Schotterweg bis zum Umspannwerk transportiert. Dank seines permanenten Allradantriebs und der praktischen Knicklenkung wird der BM 214 beim Einsatz zwar gefordert, stößt aber so trotz harter Betriebsumgebung nicht an seine Belastungsgrenzen.

Funkfernsteuerung vereinfacht Einsatz

Vor allem beim Entladevorgang zeigte sich der entscheidende Vorteil der ausgeklügelten Funkfernsteuerung des Staplers: „Die Fernbedienung des BM 214 finde ich wirklich perfekt für unseren Einsatz, weil sie mir mehrere Perspektiven bietet: Was macht die Last, wo sind die Gabeln? Man kann damit alles rundherum gut kontrollieren“, erklärt Felix Bronsilav von Energo Partners und fügt hinzu: „Die spezielle Bedienung und niedrige Bauhöhe des Masts ermöglichen Einsätze mithilfe des BM 214 sogar an Orten wie zum Beispiel Tiefgaragen.“ Nach wenigen Stunden haben F. Bronislav und sein Team den Verladevorgang beendet. Sie können sich nun voll und ganz auf den Umbau des Umspannwerks konzentrieren und ihren Auftrag wie geplant noch am selben Tag beenden.

BM 214 – die Fernbedienung (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv)
BM 214 – Die Fernbedienung des Gerätes ist praktisch und gewährt dem Anwender ein hohes Maß an Umsicht und Sicherheit. (Foto: Palfinger / RS MEDIA WORLD Archiv)

Palfinger in Kürze

Das österreichische Technologie- und Maschinenbauunternehmen Palfinger ist ein weltweit agierender Anbieter innovativer Kran- und Hebelösungen. Mit über 11.600 Mitarbeitern, 34 Fertigungsstandorten und einem weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk von rund 5.000 Stützpunkten garantiert das Unternehmen unmittelbare Marktnähe.

Breits Portfolio. Als Technologieführer mit Hauptsitz in Wien treibt Palfinger die Einsatzmöglichkeiten seines breit gefächerten Lösungs-Portfolios für die Digitalisierung und Künstliche Intelligenz voran. Denn als globales Unternehmen ist man bei Palfinger davon überzeugt, dass nachhaltiges Denken und Handeln maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg beitragen. Aus diesem Grund übernimmt das Unternehmen soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das Unternehmen notiert seit 1999 an der Wiener Börse und erzielte 2020 einen Umsatz von 1,53 Milliarden Euro.

energopartner.com

palfinger.ag

Verwandte Themen

Werbung