35. BVL LOGISTIK DIALOG – „Digitale Effektivität – Maximale Agilität“

BVL Österreich-Präsident R. Stiftner (Foto: BVL / RS Media World Archiv)
BVL Österreich-Präsident R. Stiftner bei der Eröffnung 2018. (Foto: BVL / RS Media World Archiv)

Am 11. und 12. April 2019 feiert der Logistik Dialog der BVL Österreich sein 35-jähriges Jubiläum. 60 Experten aus mehreren Nationen tauschen sich über neue Technologien und aktuelle Entwicklungen aus und diskutieren mit dem Publikum zum Generalmotto „Digitale Effektivität – Maximale Agilität“.

700 Teilnehmer werden im Eventhotel Pyramide bei Wien erwartet. Die begleitende Fachausstellung „Alles Logistik“ mit rund 100 Partnern, die Networknight samt Verleihung des 8. Nachhaltigkeitspreises Logistik 2019 und der Newcomer Contest sind spannende Höhepunkte des Spitzenevents. Mit Holland präsentiert sich ein Logistik-Benchmark Europas.

Logistik und Wirtschaft. Wieder einmal trifft sich die Logistik und Global Supply Chain Community zum Gedankenaustausch und Networking. Ein dichtes Kongressprogramm erwartet die Teilnehmer aus Industrie, Handel, Dienstleistung, Politik und Wissenschaft. Erste Keynotes halten Brigitte Bierlein, Präsidentin des Verfassungsgerichtshof der Republik Österreich, und Holger Bingmann, Präsident des deutschen Bundesverbands für Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (BGA). Sie informieren über rechtliche Grundlagen als Garant für zukunftsorientierte Staaten und die wirtschaftliche Substanz des europäischen Marktplatzes.

Fachsequenzen und Top Speaker

(Foto: BVL / RS Media World Archiv)
Bei der Preisverleihung des 7. Nachhaltigkeitspreises 2018 an Pakdoo (Foto: BVL / RS Media World Archiv)

Woran arbeiten führende Unternehmen in den Bereichen Human Machine Interface, Climate Change, On Demand, New Solution, Complexity Supply Chain Management und Home Health Care? Die brandaktuellen Themen der Fachsequenzen werden von Experten für Experten gestaltet. Weitere Top Speaker sind unter anderem: Telekom Austria-CEO Thomas Arnoldner, Marco Hennis, Botschafter Königreich Niederlande, Anne Lange von der Université Luxembourg, REWE International-Vorstand Christoph Matschke, BMW Group-Programmleiter Karl May und Günther Ofner, CFO Flughafen Wien.

BREXIT-Special. In einem exklusiven BREXIT-Know-how-Seminar vermitteln Godfried Smit, Secretary General ESC European Shippers Council, Prof. Dr. Yao-Hua Tan, TU University Technology Delft, und Leon Kanters, Partner KPMG Meijburg & Co, Insiderwissen zur aktuellen Brexit-Situation.

Fachausstellung erstmals auch mit Employer Branding

Unternehmen und Institutionen gestalten nach der Devise „Alles Logistik“ die Fach-ausstellung und stellen innovative Lösungen für Logistik und Supply Chain Management sowie alternative Antriebsformen vor. Darüber hinaus bietet die Fachausstellung heuer erstmals den Partnerunternehmen die Möglichkeit sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und Studierende und Young Professionals über Karrierechancen direkt zu informieren.

Networknight mit Jubiläumsparty

Die Kowhow-Sequenzen füllen Säle. (Foto: BVL / RS Media World Archiv)
Die Kowhow-Sequenzen füllen Säle. (Foto: BVL / RS Media World Archiv)

Die bereits legendäre „Networknight“ mit open End lädt zum Ausklingen des ersten Kongresstages ein und bietet neben hervorragenden Möglichkeiten zum Netzwerken feinste Unterhaltung mit Live Musik und dem Show-Act „1984BACKTOTHEROOTS“. Das Foto-shooting mit „Madonna Hölzel Starlights“ verspricht besonders einmalig zu werden. Und zuvor gibt es im Rahmen der Verleihung des 8. Nachhaltigkeitspreis Logistik 2019 noch einen Festact Special, bei dem „Johann Ciccone“ die Bühne rocken wird.

Programm des 35. Logistik Dialogs als PDF zum Download.

bvl.at

  35. Logistik Dialog auf einen Blick  
Veranstalter:    BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich  
Ort:  Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Wien-Vösendorf  
Termin:11.+12. April 2019  
Teilnehmer:Experten, Führungskräfte und Multiplikatoren aus Industrie, Handel, Dienstleistung, Interessensvertretung, Öffentlichkeit und Wissenschaft
Kongressticket:Für BVL Österreich und BVL Deutschland-Mitglieder: 770 Euro netto, Normaltarif: 1.280 Euro netto

Anmeldung: bvl(at)bvl.at oder Tel.: +43 1 615 70 55 0
   

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen  
 DI Roman Stiftner, Präsident BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich; Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien; Tel: +43 1 615 70 55 0, Mail: r.stiftner(at)bvl.at, www.bvl.at
  Wolfgang Kubesch, Geschäftsführer BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich; Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien; Tel: +43 1 615 70 55 0, Mail: w.kubesch(at)bvl.at; www.bvl.at  
BVL Österreich
BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich in Kürze  
Die BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich ist seit über 30 Jahren das Kompetenznetzwerk der Branche. Unabhängigkeit plus Internationalität, insbesondere mit der Europatangente direkt nach Brüssel, bilden die Markenzeichen von Beginn an. Schon rund 800 Mitglieder profitieren von den vielseitigen Möglichkeiten der größten Plattform dieses wachsenden Sektors. Persönlichkeiten aus Dienstleistung, Handel, Industrie, Interessensvertretung, Öffentlichkeit, Praxis samt Wissenschaft tauschen kontinuierlich Gedanken aus. Des Weiteren liegen der Informationsfluss sowie die Bewusstseinsschaffung für Notwendigkeiten im Fokus. Zahlreiche Vorteile sichern wichtige Optionen auf attraktive Vergünstigungen durch die zielorientierte Mitgliedschaft. Die Veranstaltungsformate, unter anderem Logistik Dialog, Logistik Tag, Special Day, State Of The Art außerdem Logistik Akademie sind die Treffpunkte der Community. Inhaltliche Aktivitäten werden ehrenamtlich von Competence Centers getragen. Darüber hinaus bieten die Regional Büros primär lokale Kooperationen an.